Schlagwort «ZeughausKonzerte»

Quartett mit Fünfen

Das Aris Quartett und der Pianist Fabian Müller glänzen bei ihrem Konzert am 6. November im Zeughaus Neuss mit einer schlüssigen Werkfolge: Mendelssohn, Janácek, Schumann.

Lonquich spielt Schubert

Alexander Lonquich gehört als Solist, Kammermusiker und als Dirigent zu den bedeutendsten Interpreten seiner Generation. Zum 70sten Jubiläum der ZeughausKonzerte in Neuss spielt er drei Werke von  Franz Schubert.

Musik als Vergnügen und Bildung

70 Jahre ZeughausKonzerte in Neuss, das spricht nicht nur von Tradition, sondern auch für Qualität. „Die ZeughausKonzerte sind ein Beispiel dafür, wie wir in Neuss Vergnügen und Bildung verbinden“, sagt Dr. Christiane Zangs, Beigeordnete der Stadt Neuss für Schule, Bildung und Kultur. „Das schätzen auch unsere Abonnenten, die uns schon über viele Jahre treu sind.“ Die Saison 2019/2020 verspricht auch diesmal hohes Niveau und viel Hörvergnügen.

So weit der Balgen sich dehnt

Félicien Brut spielt Akkordeon auf eine besondere Weise. Damit ist er prädestiniert für den Besonderen Abend der ZeughausKonzert Neuss. Unter dem Motto Musette pour Bretelles (Dudelsack mit Hosenträgern) präsentiert er zusammen mit dem Quatuor Hermès und dem Kontrabassisten Édouard Macarez eine mitreißende Suite von Johann Sebastian Bach bis zu Béla Bartók und Astor Piazzolla. Am …

Grand mit Vieren

Das Streichquartett Quatuor Ébène wird im April dieses Jahres für seine besonderen Beiträge zur internationalen Musikszene mit dem Frankfurter Musikpreis ausgezeichnet. Am 5. Februar gastiert Quatuor Ébène im Zeughaus Neuss mit nahezu demselben Programm, das kurz zuvor das Londoner Publikum begeistert hat. Quatuor Ébène umrahmt in seinem Programm mit Ludwig van Beethovens Streichquartetten op. 18 …

Diese Seite kann Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung