Schlagwort «Zeughaus-Konzerte»

Alle Texte sind zuerst Töne

Im Rahmen der Neuser Zeughaus Konzerte steht am 21. September ein Vortragsabend unter dem Titel: ‚Sprache mit Tönen. Ein KafkaProjekt.‘ Der Schauspieler und Sänger Dominique Horwitz und das Signum Quartett kombinieren Texte von Kafka mit Musik von Alfred Schnittke, Erwin Schulhoff, Claude Debussy und Carl Orff.

Trainiertes Gespann des Kunstlieds

Am Freitag, den 7. September, beginnt die 69. Saison der ZeughausKonzerte Neuss mit einer ‚Sternstunde des Gesangs‘, für die der Bariton Christian Gerhaher und sein langjähriger Klavierpartner Gerold Huber gewonnen werden konnten. 

Vier beste Freunde und ein Pianist

Das französische Streichquartett ‚Quatuor Modigliani‘ gastiert im Zeughaus Neuss, um eine Auswahl klassisch-romantischer Meisterwerke vorzustellen. Die vier Musiker sind seit inzwischen 15 Jahren inernational unterwegs und gastierten unter anderem schon in der neuen Hamburger Elbphilharmonie. Nach Neuss bringen sie den Pianisten Matan Porat mit.

Ein Star geht auf

Der Pianist Jean-Paul Gasparian ist bei den ZeughausKonzerten am 7. März zu hören. In seiner Heimat Frankreich sorgt er für Furore. Er ist der aufsteigende Stern am Pianistenhimmel. In Neuss hat er Ravel, Mozart und Chopin im Gepäck.

Zwei Neutöner ihrer Epochen:
Beethoven und Schönberg

Das koreanische Novus Quartet gehört zur internationalen Spitzenklasse. Jetzt kommt das Ensemble erstmals ins Neusser Zeughaus mit Beethoven und Schönberg im Gepäck. Die vier jungen Musiker des koreanischen Novus Quartets haben es nicht nur 2012 beim Münchner ARD-Wettbewerb aufs Treppchen geschafft und zwei Jahre später den Salzburger Mozart-Wettbewerb für sich entschieden, ihre Karriere hat sie …