Schlagwort «Wolfgang Amadeus Mozart»

Vier beste Freunde und ein Pianist

Das französische Streichquartett ‚Quatuor Modigliani‘ gastiert im Zeughaus Neuss, um eine Auswahl klassisch-romantischer Meisterwerke vorzustellen. Die vier Musiker sind seit inzwischen 15 Jahren inernational unterwegs und gastierten unter anderem schon in der neuen Hamburger Elbphilharmonie. Nach Neuss bringen sie den Pianisten Matan Porat mit.

Ende mit Paukenschlag

Am 17. März endeten die Internationalen Tanzwochen mit einem großartigen Beispiel für die Lebendigkeit der ostasiatischen Tanzkultur: Aus New York brachte das Hong Kong Ballet sein Programm erstmals in Neuss auf die Bühne und und überzeugte mit Perfektion und Phantasie des Ausdrucks.

Ein Star geht auf

Der Pianist Jean-Paul Gasparian ist bei den ZeughausKonzerten am 7. März zu hören. In seiner Heimat Frankreich sorgt er für Furore. Er ist der aufsteigende Stern am Pianistenhimmel. In Neuss hat er Ravel, Mozart und Chopin im Gepäck.

Alles mit meinem ganzen Selbst!

Senta Berger, Erika Pluhar, Erika Holm und sieben weitere prominente Bühnenstars aus Oper und Theater haben sich den Fragen der Journalistin Christine Dobretsberger gestellt. Spannend und zeitnah ist das Buch, das aus diesen Interviews entstanden ist. Die berühmten Künstlerinnen erzählen aus ihren Leben und ihrer Karriere.

Konzerte gehen nicht in Pension

Die ‚ZeughausKonzerte‘ Neuss gehen 2014 in die 65. Spielzeit – mit vielen, auch jungen Talenten von Weltklasse. Von Ruhestand kann also keine Rede sein: Auch in dieser Saison locken sie mit einem breiten Spektrum – von der Solodarbietung bis zum barocken Oratorium – die Musikfreunde in das lang gestreckte, akustisch exquisite Zeughaus beim Quirinus-Münster in Neuss.

Die ganze Bandbreite von Schauspiel, Stimme und Esprit

In den 1980er und -90er Jahren überrollte uns eine Welle von Tenören – fast immer im Dreierpack. Sie lösten die Solo-Sopranistinnen und Tenöre ab, die bis dahin jede Fernsehshow mit beliebten Operettenarien noch langweiliger machten, und übertrafen sich gegenseitig, um die Gunst des Publikums zu erheischen. Doch Stimm-Akrobatik ist nicht alles. Klassische Gesangskunst kann auch amüsant und spannend sein.