Schlagwort «Wäp-Wäp-Club»

Wäp-Wäp – Ein Experte klärt auf!

Auf der Spurensuche nach den Ursprüngen und dem Sinn eines alten Volksbrauches Namens ‚Wäp-Wäp‘ sind wir schließlich bei Dr. Michael Schimek angekommen, dem Leiter der bauhistorischen Abteilung des Museumsdorfes Cloppenburg in Niedersachsen. Er kennt nicht nur den Brauch, sondern auch seinen Ursprung und die Hintergründe.

Die Hüter des ‚Wäp-Wäp‘ – ein Verein!

Auf der Suche nach dem norddeutschen Brauch mit dem kuriosen Namen ‚Wäp-Wäp‘ ist fifty2go-Autorin Ruth Hoffmann auf einen Verein gestoßen, der seit 1977 existiert und sich anscheinend als Einziger überhaupt dieser Tradition verpflichtet hat. Rückgrat des Vereins ist Familie Schürmann in Kamperfehn in der Nähe von Oldenburg in Niedersachsen.

Das Geheimnis des ‚Wäp-Wäp‘

Seltsame Bräuche gibt es überall auf der Welt. Aber manchmal kennen wir uns mit exotischen Gepflogenheiten besser aus als mit Traditionen, die vor unserer Haustür passieren. Oder schon langsam in der Vergessenheit versinken. fifty2go-Autorin Ruth Hoffmann fiel ein alter Brauch aus ihrer Kinderzeit wieder ein: der ‚Wäp-Wäp‘.