Schlagwort «Verbraucherzentrale»

Versichert, nicht verunsichert

Eine Versicherung abzuschließen und sich dann möglichst nicht wieder damit zu befassen, solange kein Schadensfall eintritt, ist für die meisten von uns liebe Gewohnheit. Das ist ja auch in Ordnung, wenn die Beratung korrekt war, sei es durch einen Versicherungsfachmann oder auch im Netz. Doch ob man wirklich gut beraten war, stellt sich erst im Schadensfall heraus. Was man bei den vielen Versicherungsmöglichkeiten beachten soll, erklärt der Ratgeber-Klassiker der Verbraucherzentralen: ‚Richtig versichert‘.

Etikettenschwindel enttarnt

Pferdefleisch in Lasagne, Light-Produkte als Kalorienbomben, Alkohol in Kindersnacks oder statt Inhalt Luft in der Verpackung, das sind alles Meldungen, an die wir uns fast gewöhnt haben. Denn täglich werden Verbraucher beim Einkauf mit falschen Qualitätsversprechen, irreführenden Deklarationen oder Mogelpackungen ausgetrickst und abgezockt.

Risikoschutz für Haus und Wohnung

Ob Eigentümer, Mieter oder Bauherr – jeder möchte sein Hab und Gut gesichert wissen. Deshalb gibt die Verbraucherzentrale den Ratgeber ‚Haus und Wohnung richtig versichern‘ heraus. Hier bekommt jeder für seine Wohnsituation die passenden Empfehlungen.