Schlagwort «Verbraucherzentrale HH»

Wenn die Seele streikt

Wer in den USA auf sich hält, geht zum Psychiater. Die Mode hat bei uns zwar noch nicht eingeschlagen – wer es versucht, wird Probleme haben, einen Termin zu kriegen – aber die Krankenkassen registrieren einen Trend: Immer mehr Berufstätige werden wegen psychischer Leiden krank geschrieben.

Vorsicht bei Abschluss einer Sofortrente!

Die Verbraucherzentrale Hamburg fordert vom Gesetzgeber auch für Sofortrenten verbraucherfreundlichere Vorgaben. Eine Stichprobe der Verbraucherzentrale Hamburg ergab: Versicherer kassieren bei Vertragsbeginn Abschluss- und Vertriebskosten von bis zu sechs Prozent des Verrentungsbetrags.

Süße Versuchungen

Zu viel Zucker ist nicht gesund. Trotzdem essen die meisten viel zu viel davon. Ein Ratgeber der Verbraucherzentrale informiert über Zuckerfallen und Alternativen.

Tarif mit Tücken

In der privaten Krankenversicherung steigen die Beiträge mit zunehmendem Alter, doch die Einkünfte vieler Menschen sinken beim Renteneintritt. Mit sogenannten Beitragsentlastungstarifen wollen die Versicherer ihren Kunden unter die Arme greifen. Die Verbraucherzentrale Hamburg rät vom Abschluss solcher spezieller Beitragsentlastungstarife fürs Alter ab.

Diese Seite kann Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung