Schlagwort «Traditionelle Chinesische Medizin»

Heilsames aus der Klausur

TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) ist in aller Munde und bekannt. Aber wer befasst sich schon mit der Westlichen Traditionellen Medizin? Ja, richtig! Die gibt es auch. Die große Kloster Apotheke deckt nicht nur dieses Jahrhunderte alte Wissen auf, sondern gibt auch praktische Anleitung, Tinkturen, Pillen und Tropfen selbst herzustellen.

Tradierte Erfahrung
für die Gesundheit

Traditionelle Methoden der Medizin werden von vielen Patienten, Ärzten und Heilpraktikern geschätzt, weil sie den ganzen Menschen samt seiner Umwelt in den Blick nehmen, statt nur ein eng definiertes Syndrom. Die indische Ayurveda-Lehre und die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) sind bekannt. Der Münchner Mediziner Claus Schulte-Uebbing plädiert dafür, die heilsame Tradition unserer eigenen Kultur wieder zu entdecken.

Keine Wunder, keine Helden:
Der Fluss von Atem und Bewegung

Die Langsamkeit gehört nach westlichen Vorstellungen nicht zu den Eigenschaften, die als erstrebenswert gelten. Als ‚fit’ und fähig gilt nur der Schnelle. Das sehen die Chinesen traditionell anders. Sie haben im Lauf vieler Jahrhunderte herausgefunden, dass aus der Langsamkeit sowohl die Effektivität als auch die Stärke und die Kraft kommen.