Schlagwort «Shakespeare Festival Neuss»

We’ll strive to please you!

Twelfth Night, das ist die Nacht vor dem Drei-Königs-Fest am 6. Januar, war zur Zeit der Elisabethaner der Höhepunkt der Weihnachtszeit und wurde ausgelassen gefeiert. Anlass für Shakespeare, um 1601 eine Komödie zu verfassen, die diesen Titel trägt: ‚Twelfth Night, or What you will‘; im Deutschen bekannt als ‚Was ihr wollt‘. Es ist die zweite sensationelle Deutschland-Premiere des englischen ‚Watermill Theatre‘ beim Shakespeare-Festival im Globe Neuss.

Die ewig junge Liebe

Kenner des Shakespeare-Festivals in Neuss liebten die Auftritte der Propeller Company, die eng an das Watermill Theatre aus dem süd-englischen Newbury gebunden war. Jetzt ist eine Truppe junger Schauspieler unter der Leitung von Paul Hart nach Neuss zurückgekehrt und hat bewiesen, dass sie einer Propeller-Nachfolge würdig ist.

Theater über Welten und Zeiten

Macbeth als T’ai Chi Form – Das Tang Shu-Wing Theatre Studio aus Hongkong gastiert beim Shakespeare Festival im Neusser Globe Theater. Entfernte Zeiten und -welten treffen aufeinander und eine neue Form entsteht.

Barockmusik auf schlichten Brettern

Zum Programm des Shakespeare Festivals im Neusser ‚Globe‘ gehört traditionell ein Konzert im thematischen Zusammenhang mit dem Werk des Dichters. In diesem Jahr gastierte das Brüsseler Ensemble ‚Scherzi Musicali‘ mit zwei sogenannten Semi-Opern des englischen Barock-Komponisten Henry Purcell.

Auf zur Rennbahn –
das ‚Globe‘ wird wieder lebendig!

Vom 9. Juni bis zum 8 Juli 2017 kommt wieder Leben auf die Bretter des Theater-Pavillons an der Neusser Pferderennbahn. Theater ohne Maschinerie und Technik-Effekte, ‚handgemacht‘ und hautnah wie sonst kaum noch im modernen Bühnenbetrieb – das ist die Spezialität des ‚Globe Neuss‘, das der Idee nach dem Londoner ‚Globe‘ der Shakespeare Zeit entsprechend konstruiert ist.

Shakespeare gegen Brexit

Die letzte Vorstellung des diesjährigen Neusser Shakespeare-Festivals bekam eine nicht erwartete politische Brisanz durch die vorherige Brexit-Abstimmung in Großbritannien am Vortag. Nicht nur dass die englischsprachige Aufführung stark von Briten besucht war; das Ensemble der Tobacco Factory aus Bristol gab ein eindeutiges Statement am Ende.

Wo das klassische Schauspiel seine Muskeln zeigt

Liebe und Hass schlagen mehrfach spontan zu. Und sie schlagen auch kaum nachvollziehbar ineinander um – Der Plot der Shakespeare- Komödie ‚Wie es euch gefällt‘ ist nicht gerade plausibel. Der Applaus aber für die Interpretation der ‚bremer shakespeare company‘ beim 26. Festival im ‚Globe‘ Neuss hat gezeigt: Dieses Gastspiel ist ein Heimspiel für das Ensemble, und dieses Schauspiel ist ein Beispiel für die Zunft.

Highlight beim Highlight

Schiller ist nicht Shakespeare, aber seine ‚Maria Stuart‘ spielt in Shakespeares Zeit. Die ‚bremer shakespeare company‘ gehört seit Beginn zu den Fixsternen beim Shakespeare-Festival in Neuss. Diesmal hat Ensemble-Mitglied Petra Janina Schultz das Drama der zwei rivalisierenden Königinnen auf den Punkt inszeniert.

Zwei Herren und sieben junge Leute

‚Zwei Herren aus Verona‘ ist in einer Hinsicht kein typisches Shakespeare-Stück. Es ist nämlich überhaupt nicht blutrünstig. In der Komödie ‚tobt‘ sich der junge Autor anders aus: ein Wortgefecht jagt das nächste. Mit Bravour umgesetzt wurde dieses sprachliche Feuerwerk von jungen Schauspielern der Hochschule für Schauspielkunst ‚Ernst Busch‘ mit Unterstützung des Berliner Ensembles.

Shakespeares Erwachen

In Neuss öffnen sich die Tore des Globe-Theaters zum 26. Shakespeare-Festival am Rhein. Hier wird zwischen Bretterwänden geboten, was sonst nur auf internationalen Bühnen zu sehen ist.