Schlagwort «Online shoppen»

Online, aber nicht auf den Leim!

Online shoppen ist so praktisch: ein Klick auf das Warenkorb-Icon, und schon kommt das Gewünschte ins Haus. Aber der neue Supermarkt bietet auch Betrügern viele neue Gelegenheiten, die mit so genannten Fake-Shops Online-Einkäufer abzocken wollen.

Es gibt auch Haken
mit den Daten

Die Zeiten als man Software, Apps oder Spiele auf DVD oder CD kaufte, sind längst vorbei. Vieles gelangt mittlerweile direkt über das Internet auf den Computers oder das Smartphone. Bei Musik- oder Videodateien ist ein vollständiges Herunterladen nicht unbedingt notwendig: Filme und Hits können auch in Echtzeit konsumiert werden, das ist Streaming. Weil keine langen Lieferzeiten anfallen, ist das besonders praktisch. Aber es gibt auch einen Haken.

Besser shoppen im Netz

Ab heute wird das Internet-Shoppen einfacher: Zum Stichtag 13. Juni 2014 sind die Rechte für das Online-Shopping EU-weit harmonisiert. Der Gesetzgeber hat insbesondere die Vorschriften über das Widerrufsrecht und die Informationspflichten der Anbieter beim Bestellprozess geprüft. Aber nicht alles Neue ist von Vorteil für die Kunden. Die europaweite Anpassung hat erreicht, dass sich Verbraucher auch …

Serie: Sicher Online-Shoppen
Teil 8: Achtung Zoll!

Das World-Wide-Shopping hat seinen Reiz. Doch der globale Supermarkt hat auch seine Tücken. Denn wenn auch das weltweite Online-Shoppen grenzenlos geworden ist, gelten die Zoll-Grenzen nach wie vor. Und das vergisst so mancher in seiner Begeisterung über den günstigen Einkauf zum Beispiel in den USA. So kann ein Einkauf bei einem Internet-Händler oder bei einer Auktion plötzlich viel teurer werden als das Schnäppchen beim Händler nebenan. fifty2go hat beim Zoll nachgefragt, worauf man beim Kauf im Ausland zu achten hat.

Serie: Sicher Online-Shoppen
Teil 7: Phishing – Aufgepasst!

Eigentlich weiß es jeder, der im Netz unterwegs ist: niemals Passwörter und andere sensible Daten preisgeben. Aber dennoch es schnell passieren: eine E-Mail von der Bank ‚Bitte schnell reagieren, sonst kein Zugriff mehr aufs Konto, folgen Sie dem Link’ – wenn Sie dann Daten eingeben, sind Sie Gaunern zum Opfer gefallen. Doch man kann sich schützen, wenn man einige Grundregeln beachtet.

Serie: Sicher Online-Shoppen
Teil 5: Wer prüft die Gütesiegel-Prüfer?

Gütesiegel helfen beim Einkaufen im Internet, Reinfälle zu vermeiden. Wer zertifizierte Gütesiegel zu Unrecht verwendet, macht sich strafbar. Gegen Nachahmungen, die den echten Gütesiegeln mehr oder weniger ähnlich sehen, ist juristisches Vorgehen schon schwieriger. Doch wer überprüft die Institutionen selbst, die Gütesiegel vergeben? fifty2go schaut hinter die Kulissen.