Schlagwort «Niederrhein Musikfestival»

¡¡Danza!! – Ritmo latino

Die Lust an tänzerischer Ausgelassenheit verbindet – neben der Sprache – Spanien mit den Ländern Lateinamerikas. Im stimmungsvoll historischen Ambiente des Tuppenhofs lädt das Niederrhein Musikfestival zu einer musikalischen Reise voller Lebensfreude, mitreißender Rhythmen und vielfältiger Musiktraditionen ein.

Accordéon – Accordéon

Virtuose Klangwucht verspricht das Konzert des Niederrhein Musikfestivals AKKORDEON PUR! Einen weiten Bogen schlägt der junge, aus Bosnien Herzegowina stammende Akkordeon-Virtuose Dragan Ribić mit einem Instrument, das normalerweise in der Klassik wenig vertreten ist.

Mit Mozart vom Balkan in die Karibik

Mozart ist bekanntlich nur 35 Jahre alt geworden. Trotzdem hat er es geschafft, die Musikszene aufzurütteln. Das barocke Musik-Ideal mit seinen Uhrwerks-Rhythmen und seiner Stufendynamik wird abgelöst von einem Klangbild mit lebendigem Puls und emotional-stufenlosem Wechsel zwischen laut und leise. Dabei kommen neue Instrumente ins Spiel, die allein schon auf den Einfluss hinweisen, den der Kontakt mit der Musikkultur des Ostens hatte.

Auf Reisen durch die Musikwelt

Wenn am 25. August 2019 das Niederrhein Musikfestival startet, nimmt es seine Fans mit auf eine Weltreise. Über den Balkan, Brasilien und Kuba geht die musikalische Fahrt bis zum 27. Oktober einmal rund um den Globus.

Diese Seite kann Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung