Schlagwort «Martha Graham Dance Company»

Bewegung am Rhein

Die Kulturdezernentin der Stadt Neuss, Dr. Christiane Zangs, macht sich Gedanken um die Zukunft der drei zentralen kulturellen Events der Stadt. Denn das Shakespeare-Festival im ‚Globe‘ an der Rennbahn, die Neusser Tanzwochen und die Zeughauskonzerte sind seit vielen Jahren unter einer Federführung: Der Neusser Kulturreferent Dr. Rainer Wiertz ist gewissermaßen Intendant für drei Sparten – und er geht in vier Jahren in Pension.

Kein Abschluss – ein Versprechen!

Die Richard Alston Dance Company hat für einen grandiosen Abschluss der Internationalen Tanzwochen 2016/2017 gegeben. Gleichzeitig war die Vorstellung der Londoner aber auch ein Wegweiser in die kommende Saison, die ein großartiges Programm verspricht.

Großes Tanztheater-Event

Beide haben das Tanz-Theater revolutioniert: Pina Bausch, bis zu ihrem Tod 2009 in Wuppertal zuhause, und Martha Graham, die 1991 in New York starb. Wie Pinas Company bewahrt auch die Martha Graham Dance Company das Erbe der Gründerin. Doch beide Companies wagen sich auch an neue Projekte, ohne ihre Tradition zu verraten. Bei den Internationalen Tanzwochen in Neuss gibt die New Yorker Company eines ihrer seltenen Gastspiele in Europa.