Schlagwort «Mai»

The Cleaner

Marina Abramović überschreitet gerne ihre eigenen physischen und psychischen Grenzen. Dadurch wurde die 1946 geborene Belgraderin zu einer der meist diskutierten internationalen Künstlerinnen. Die Bundeskunsthalle in Bonn zeigt jetzt eine Retrospektive, getitelt ‚The Cleaner‘.

Landschaft repariert Stadt

Viele, vor allem Nicht-Nordrhein-Westfalen, die das Ruhrgebiet nie gesehen haben, stellen es sich immer noch vor als eine triste graue Region, wo sich Mietskasernen und Industriehallen aneinanderreihen. Wer sich jedoch einmal in diese Gegend der vermeintlichen Tristesse hineingewagt hat, ist mehr als überrascht: „Es ist ja so grün hier!“ kommt oft noch vor dem begeisterten „Und so viel Kultur!“. An dieser Entwicklung arbeitet das Ruhrgebiet seit Jahrzehnten. Grund genug für das Museum für Architektur und Ingenieurkunst (MAI), diesem Projekt des Wandels eine Ausstellung zu widmen. Ihr Titel ist Programm: ‚Produktive Stadtlandschaften. Wenn Landschaft Stadt repariert!‘

Anything goes!!

Wie war noch der legendäre Beton-Slogan – ‚Es kommt drauf an, was man draus macht!‘ In Gelsenkirchen kann man bewundern, was man im Extremfall draus machen kann – aber nur noch bis zum Wochenende.

Mohammed kam auch
nach Marxloh

Islamische Rose © repor-tal

Deutschlands derzeit größte Moschee steht im Duisburger Stadtteil Marxloh. Das Gebäude drückt schon durch seine Architektur, erst recht aber durch seine Einrichtung und das Programm die Offenheit für den Dialog und die Vermittlung zwischen den Religionen und Kulturen aus.