Schlagwort «Limburg»

Rhein-Romantik an der Maas

Steile Felsen, von einer Burgruine gekrönt – das ist Rhein-Romantik. Dass auch die Niederlande so etwas zu bieten haben, klingt erstaunlich, ist aber wahr: Ganz weit im Süden, zwischen den Großstädten Maastricht und Aachen, liegt das malerische Städtchen Valkenburg am Fuß eines Felsens, der von einer einer gleichnamigen Burgruine gekrönt ist.

Lekker fietsen in Limburg!
Teil 1

Bekannte und beliebte Ausflugsziele sind auch in den Niederlanden schnell überfüllt, erst recht wenn in Deutschland Ferien sind. Bewegt man sich aber außerhalb der familien-orientierten Plätze, dann findet man eine andere, ganz eigene Welt. In der Provinz Limburg (sprich: Limbürch) im äußersten Süden der Niederlande gibt es in der Umgebung der Maas wundervolle Wege durch …

Vom Radeln und Fietsen

Wo lässt es sich besser radeln als in den Niederlanden? Die Radfahrer-Nation hat ihr Wegenetz für Pedal-Treter perfekt ausgebaut und beschildert. Und obwohl unser Nachbarland eine der höchsten Bevölkerungsdichten* in Europa hat, vermittelt ein ‚fietstochtje‘ durch die flache Landschaft mit ihren schmucken Dörfern und Städtchen den Eindruck von Weite, Gemächlichkeit und Ruhe.

Eine Zeitreise
im Grenzgebiet

Die Niederländische Provinz Limburg bietet Urlaubern viel Landschaft, urgemütliche Städtchen, jede Menge Radwege und ein ganz besonderes Feilichtmuseum. Im ‚Eynderhoof‘ wird die Region wie vor hundert Jahren lebendig. Denn die viele ehrenamtliche Mitarbeiter zeigen das Tun und Werken unserer Vorfahren, auch gesellschaftliche Ereignisse wie Feiern und Bräuche im Jahreszyklus.

Die grimmige Miene
des alten Ambiorix

Haben Sie mal von Tongeren gehört? Es handelt sich da um ein relativ kleines Städtchen von gerade mal rund 30.000 Einwohnern in Belgien, genauer: in der belgischen Provinz Limburg. Hier kann man 2000 Jahre Geschichte Nordeuropas an einem Ort erleben.

Goldene Nase
kann ins Auge gehen

Was Dr. a.D. von Guttenberg und Co. uns vormachen, ist in der Wirtschaft ein lukratives Milliardengeschäft für die Fälscher. Trotzdem werden Plagiate häufig als Kavaliersdelikt abgetan, obwohl sie eine ernsthafte Bedrohung für innovative Unternehmen sind. Außerdem sind Fälschungen aufgrund minderwertiger Materialien und mangelnder Sicherheitskontrollen oft auch eine erhebliche Gefahr für die Verbraucher. Deshalb vergibt die Aktion Plagiarius e.V. schon seit 36 Jahren den gleichnamigen Negativpreis. 1. Preis: gefälschte Felgen!