Schlagwort «Internet»

Wer im Trollhaus sitzt . . .

Warum die Beleidigung heute zum guten Ton gehört – so beschreibt Jan Skudlarek das zentrale Motiv seines Taschenbuches mit dem bezeichnenden Titel Der Aufstieg des Mittelfingers. Damit ist der berüchtigte ‚Stinkefinger‘ gemeint, der inzwischen diverse Ableger bekommen hat – vor allem im digitalen Netz.

Sicher auf der Plauderpiste

Sie sind noch nicht auf Facebook unterwegs? Herzlichen Glückwunsch; denn dann sind Sie auch nicht in Gefahr, dem Datenkraken in die Fänge zu geraten. Andererseits könnte die größte Klatschbude der Welt aber gerade für uns Ältere nützlich sein, wenn man weiß, wie man sich in ihr bewegt, ohne aufs Glatteis zu geraten. Da hilft ein Ratgeber der Stiftung Warentest.

Warum wir erst recht
Journalisten brauchen

Laszlo Trankovits, Journalist und Manager der Deutschen Presse-Agentur (dpa) hat ein Buch über ‚Qualitätsjournalismus‘ vorgelegt. Das Probem ist: Niemand weiß, was darunter genau zu verstehen ist. Dennoch lohnt es sich, dieses Buch zu lesen – nicht nur für Journalisten.

Serie: Sicher Online-Shoppen Teil 6: Von Pins und Tans

Das Internet-Banking ist für die meisten Menschen inzwischen eine Selbstverständlichkeit – nicht zuletzt auch deshalb, weil persönlicher Service inzwischen immer seltener und auch kostspieliger wird. Ganz nebenbei wälzen die Banken damit aber auch viel Verantwortung für die Sicherheit auf die Kunden ab. Im sechsten Teil unserer kleinen Serie geht es um die Prozeduren, mit denen wir uns als Kunden herumschlagen müssen.

Abenteuer in der Service-Wüste

Auch Computer-Verweigerer kommen nicht drumrum zu merken, dass wir im digitalen Zeitalter angekommen sind. In fast jedem technischen Gerät, das komplizierter ist als ein Kochlöffel, egal ob Spielzeug, Waschmaschine oder Auto, steckt mindestens ein kleiner Computer – der oft fehlerhaft programmiert ist.