Schlagwort «Insel Hombroich»

Räume als Flächen, Bauten als Bilder

Am 15. April 2018 öffnet die Ausstellung ‚Tomas Riehle. Fotografie‘ ihre Türen im Siza Pavillon der Raketenstation Hombroich. Die Stiftung Insel Hombroich widmet dem Fotografen eine Überblicksausstellung aus einem Lebenswerk, das der vielfältigen künstlerischen Auseinandersetzung mit bebautem und unbebautem Raum galt.

Die ‚Eisen-Krankheit‘

Die Stiftung Insel Hombroich zeigt bis zum 5. Juni 2017 die Film-Trilogie ‚La Malattia del Ferro‘ des italienischen Künstlers Yuri Ancarani. Die drei Filme ‚Il Capo‘ (2010), ‚Piattaforma Luna‘ (2011) und ‚Da Vinci‘ (2012) sind auf der ‚Raketenstation Hombroich‘ im ‚Haus für Musiker‘ zu sehen, das damit erstmalig nach seinem Innenausbau der Öffentlichkeit zugänglich ist.