Schlagwort «Globe»

Das immer neue alte Lied von Macht und Dummheit

König Lear, eine Geschichte so alt wie die Menschheit, von Neid und Raffgier bestimmt, endet sie in der Auflösung des Bestehenden. Nehmen wir es positiv: Aus dem Untergang kann etwas Neues entstehen. Die Inszenierung der bremer shakespeare company, aufgeführt beim Shakespeare-Festival im Neusser Globe, erinnert fatal an das aktuelle ‚Brexit-Chaos‘.

Wachtraum und Nachtzauber

Zum ersten Mal bei den Internationalen Tanzwochen in Neuss präsentiert sich am 24. Januar das Scottish Dance Theatre. Die Company aus Dundee am Tye ist weltbekannt und zeigt zwei ihrer großen Choreographien – den ‚Dreamers‘ des slowakischen Künstlers Anton Lachky und den ‚Process Day‘ seiner israelischen Kollegin Sharon Eyal.

Wacker geshakespeart!

Das britische ‚Flute Theatre‘ hat beim Publikum des Neusser Shakespeare-Festivals große Begeisterung ausgelöst mit seiner Inszenierung von ‚Twelfth Night‘. Die ist geprägt durch die eigenwilligen Regie-Auffassungen von Kelly Hunter.

Senta Berger
The Dark Lady

Senta Berger © repor-tal

Wer kennt Senta Berger nicht, die Mona aus Kir Royal, die Schnelle Gerdi oder die Eva-Maria Prohacek. Aber Senta Berger hat auch eine andere Seite, sie ist ‚With Shakespeare in Love‘, wenn sie die Sonette des berühmten Engländers für ‚The Dark Lady‘ interpretiert. Gerade war sie damit beim Shakespeare-Festival in Neuss zu sehen, aber auch in Wien und Berlin sind Aufführungen geplant.