Schlagwort «Gesundheit»

Methode Mystik à la mode

Ein kurzweiliges, augenzwinkerndes, kluges Buch über den wohl berühmtesten christlichen Mystiker des Mittelalters – so wirbt der Vier-Türme-Verlag für das Buch Lass Mal! Mit Meister Eckhart ins Hier und Jetzt. Mit dem Lassen ist es aber so eine Sache…

‚Prosit‘ heißt ja ‚zur Gesundheit‘

Ellen Heidböhmer (Jg. 1963) hat bereits eine ganze Reihe von Ratgebern zum Thema Gesundheit publiziert. Jedes der handlichen Bändchen befasst sich mit einem Naturprodukt und seiner gesundheitlichen Anwendung: Brennessel, Holunder, Ingwer, Löwenzahn und andere. Jetzt ist in der Reihe ‚Herbig Hausapotheke‘ ihr Band ‚Gesund mit Bier‘ erschienen.

Ganzkörpertraining im Verein mit Naturgenuss

Immer wieder als gesunde Sportart gelobt wird das Rudern. Fast die ganze Muskulatur wird gefordert, die Haltung des Körpers ausgeglichen und die Belastung auf den gesamten Körper verteilt. Zwei begeisterte Rudersportler vom Bonner Ruder-Verein 1882 erklärten fifty2go, was das Rudern so attraktiv macht.

Far niente als Erfolgsrezept

Ulrich Schnabel: ‚Muße – Vom Glück des Nichtstuns’. Ein schöner Titel, ein schön gebundenes Buch, das auf dem Titel einen Herrn im gepflegten Anzug zeigt, hingebettet in Denkerpose. Oder träumt er vielleicht nur? Bestätigt sich dadurch das Vorurteil: Das Wort ‚Muße‘ ist nur eine Ausrede für gut betuchte Nichtstuer?

Das Märchen von der Müdigkeit

Populäre Medien greifen das Thema regelmäßig um diese Jahreszeit wieder auf: Was ist Frühjahrsmüdigkeit, und was kann man dagegen tun? Gängige ‚wissenschaftliche‘ Erklärungen sind weit hergeholt und wenig plausibel.

Händewaschen ist rezeptfrei

Der Herbst bringt es mit sich: Alles schnupft, niest und hustet überall um uns herum. Kann man sich da überhaupt schützen? Oder gibt es ohnehin keine Chance der Erkältung zu entgehen? Mancher hat da sein geheimes Hausmittelchen aus Großmutters Lehrbuch. Wichtig sind aber ein paar hygienische Grundregeln, erklärt der Wuppertaler Internist Dr. Johannes Vesper im Gespräch mit fifty2go.

Alles im Blick –
Meine Gesundheit

Überall werden unsere Daten heutzutage digitalisiert und in Chips verpackt – auch im Gesundheitswesen, das im Lauf der Jahre auch immer komplizierter geworden ist. Da ist es gar nicht mehr so einfach, den Überblick über Arzttermine, Chipkarten, Verordnungen, Krankenkassen, Verfügungen und vieles mehr zu behalten. Um nicht im Chaos zu versinken, gibt es jetzt den Planer ‚Alles im Blick – Meine Gesundheit’. fifty2go hat ihn sich genau angesehen.