Schlagwort «Franz Schubert»

Emanzipation der Tasten,
Riposte der Streichbögen

Die ZeughausKonzerte der Saison 2016/17 gehen mit einem Highlight zu Ende: das Trio Armstrong Bielow Brendel gehört zu den führenden Interpreten ihrer Generation. In dem ukrainischen Violinisten Andrej Bielow und dem Cellisten Adrian Brendel hat der junge Ausnahmepianist Kit Armstrong zwei ideale Partner gefunden.

Schubert für Acht
und Frühes von Dvoràk

Die letzte der diesjährigen Neusser ZeughausKonzerte will die Konventionen der der gewohnten Kammermusik sprengen: Auf dem Programm stehen das beliebte, aber wegen der Größe seiner Besetzung selten aufgeführte Oktett F-dur D. 803 von Franz Schubert sowie eine der frühen romantischen Kreationen von Antonin Dvorák. Der ‘einfache böhmische Musikant’ Dvorák (1841 bis 1904) war 38 Jahre …

Worte für das Unaussprechliche

Die Deutsche Verlags Anstalt hat den 60. Jahrestag der Erstausgabe der Gedichte von Paul Celan zum Anlass für eine Neuausgabe genommen. 56 Gedichte waren es, mit denen Paul Celan 1952 die literarische Bühne betrat unter dem Titel: ‚Mohn und Gedächtnis‘.