Schlagwort «Frankfurt am Main»

Mehr als Grzimeks Vermächtnis

Bernhard Grzimek kennt wohl jeder aus unserer Generation von seiner TV-Serie ‚Grzimeks Tierleben‘. Mit seinem Projekt ‚Serengeti darf nicht sterben‘ wurde er zum Vorreiter vieler Artenschutz-Projekte. Bernhard Grzimek war auch Direktor des Frankfurter Zoos, der sein Andenken immer noch hochhält.

Wo Banker unter Palmen wandeln

Exotische Gartenanlagen in Deutschland gehen häufig auf fürstliche Bauherren der Barockzeit zurück. Anders der Palmengarten in Frankfurt am Main: Hier waren es im 19. Jahrhundert die stolzen Bürger, die es sich leisteten (und leisten konnten), eine Parkanlage zu schaffen, in der man den Winter komplett aussperren kann.

Hibb de Bach
un Dribb de Bach

Frankfurter Stadtwappen © repor-tal

Frankfurt am Main ist eine einladende Stadt. Sie bietet wie kaum eine andere Großstadt attraktive Läden und Gastronomie für jeden Geschmack und Geldbeutel in einer fußläufigen Reichweite beieinander.

Banken, Bembel
und Berühmte (1)

Frankfurter Stadtwappen © repor-tal

Frankfurt am Main ist mehr als Banken, internationale Konzerne, Flughafen und Messe. Die gehören natürlich dazu, aber Frankfurt am Main steht auch für eine sehenswerte Altstadt, Geschichte und hessische Gemütlichkeit. Die Stadt ist nicht nur für Geschäftsleute, sondern eine Entdeckung wert.

Mit dem Dialog gegen das Vorurteil

Der Wahl-Frankfurter Victor Sanovec, Autor der ‚Jüdischen Kochschule‘, hat sich zur Aufgabe gemacht, die Erinnerung an die deutschen Juden und ihre Kultur zu erhalten, die es seit der Antike und alle Jahrhunderte unserer Geschichte hindurch gab, bis zu ihrer Vernichtung unter dem Regime der Nationalsozialisten. Dabei setzt Sanovec auf den offenen Dialog zwischen den lebenden Juden und Nichtjuden. Seine Arbeiten sind bis zum 20. Dezember 2012 in der Galerie KunstRaum in Frankfurt am Main zu sehen.

Diese Seite kann Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung