Schlagwort «dkn»

Spannung in der Kammer

Was macht das live gespielte Konzert im Zeitalter der perfekten digitalen Reproduzierbarkeit jeglicher Art von Musik so besonders attraktiv? Isabelle van Keulen ist überzeugt: die Spannung, die sich zwischen den Musikern und dem Publikum aufbaut. Dazu muss es auch nie Gehörtes geben – ohne das Repertoire der klassischen Lieblingsstücke zu vernachlässigen.

Die DKN bekommt eine Chefin

Zum Saisonstart 2017/18 übernimmt die Niederländerin Isabelle van Keulen die künstlerische Leitung der Deutschen Kammerakademie (DKN) in Neuss. Die international renommierte Geigerin und Bratschistin wird die nächsten zwei Spielzeiten neue Wege mit dem Ensemble einschlagen.

Bratsche vom Feinsten

Wenn am 2. April 2017 die Japanerin Mariko Hara zusammen mit der Deutschen Kammerakademie Neuss unter Leitung von Lavard Skou Larsen auftritt, erklingt die ‚Viola meisterlich‘. Zu hören sind Werke von Florent Schmitt, Toshio Hosokawa, Max Bruch und Nicolas Flagello.