Schlagwort «Christian Bergmann»

Zusammengepflückt und neu arrangiert

Wenn die bremer shakespeare company zum Festival nach Neuss kommt, sind innerhalb weniger Stunden keine Karten mehr zu haben. Seit dem ersten der jährlichen Shakespeare-Marathons sind die Bremer regelmäßige Gäste. In diesem Jahr brachten sie ihr Florilegium Shakespearescher Werke mit.

Wo das klassische Schauspiel seine Muskeln zeigt

Liebe und Hass schlagen mehrfach spontan zu. Und sie schlagen auch kaum nachvollziehbar ineinander um – Der Plot der Shakespeare- Komödie ‚Wie es euch gefällt‘ ist nicht gerade plausibel. Der Applaus aber für die Interpretation der ‚bremer shakespeare company‘ beim 26. Festival im ‚Globe‘ Neuss hat gezeigt: Dieses Gastspiel ist ein Heimspiel für das Ensemble, und dieses Schauspiel ist ein Beispiel für die Zunft.

„…hier den Dreckskerl aufzuführen.“

‚Richard III.‘ gehört zusammen mit den dem Dreiteiler ‚Heinrich VI.‘ zu der York-Tetralogie Shakespeares. Es schließt den Mehrteiler ab, der die sogenannten Rosenkriege zwischen 1455 und 1485 umfasst. Das Königs-Drama ist um 1593 entstanden und gehört damit zu den frühen Werken Shakespeares. Dass es nicht oft auf deutschen Bühnen zu sehen ist, liegt auch an der verwickelten Story, in der diverse Edwards und Richards neben einer Vielzahl anderer Familien- und Adelsmitglieder vorkommen. Um so spannender zeigt sich die Inszenierung der ‚bremer shakespeare company‘.