Wer ist mein Körper?
Die Feldenkrais-Methode (Teil 2)

Die Feldenkrais-Methode kann man auf verschiedene Weise ausprobieren. Es gibt zum Beispiel unterschiedliche Therapieansätze für Kinder und Erwachsene. Und sogar bei Babys kann die Methode schon angewandt werden. In einem Selbstversuch haben wir die Einzel- und die Gruppenstunden getestet. Auch wenn es sich um die gleiche Methode handelt, sind die Ansätze grundverschieden. Zunächst berichten wir über unsere Erfahrungen in den Einzelstunden.

Urlaubskasse
Bar oder auf Kredit?

Vor der Urlaubsreise lohnt es sich nicht nur, darüber nachzudenken, was in den Koffer soll, sondern auch, womit die Urlaubskasse bestückt ist. Im Ausland an Bargeld zu kommen, kann unterschiedlich teuer sein. Aber auch in Deutschland lohnt sich ein Blick auf die Gebührenliste, bevor man den erstbesten Automaten benutzt.

Kreuz und quer durchs Land
Radwege in NRW

Radeln ist in. Aber bitte nicht entlang belebter Straßen zwischen Lastwagen und in den Abgasen. Doch das Radwegenetz in Nordrhein-Westfalen und anderen Bundesländern wächst stetig. Seit einigen Jahren werden zahlreiche ehemalige Bahntrassen als Rad- und Wanderwege instandgesetzt und damit wiederbelebt, nicht nur auf dem Land, sondern auch in dichter besiedelten Gebieten. Ein Beispiel ist der Streckenabschnitt zwischen Essen und Haan bei Düsseldorf.

Leidenschaft pur
Cuarteto Rotterdam

‚Yunta De Oro’ – Goldenes Paar heißt die hier vorgestellte CD des Cuarteto Rotterdam. Der Name führt ein wenig in die Irre. Denn die Musiker leben nicht in Rotterdam, sondern in Berlin, Dresden und Stuttgart. Die niederländische Stadt führen sie im Namen, weil sie an der dortigen Schule für Weltmusik zusammengefunden haben. Ihr Spezialfach: Authentischer Tango Argentino, auch zum Tanzen!

Wasseransichten: Burgund
für Hartgesottene

Als wir uns darauf einließen, mit Bekannten und Unbekannten eine Woche auf einem Hausboot auf dem Canal du Nivernais im französischen Burgund zu verbringen, hatten wir uns eigentlich auf eine interessante und zumindest überwiegend angenehme Reise gefreut. Es sollte anders kommen…

Der Tod ist auch
nicht so wichtig

Arto Paasilinna: Der wunderbare Massenselbstmord

‚Der ärgste Feind der Finnen ist die Melancholie.‘ So beginnt Arto Paasilinna seinen neuen Bestseller ‚Der wunderbare Massenselbstmord‘. Der Satz dürfte nicht nur Finnen betreffen. Deshalb ist dieses Buch jedem zu empfehlen, der das Bedürfnis hat, mal wieder herzlich zu lachen. Lachen ist bekanntlich wie Medizin, nur ohne Nebenwirkungen.

Der Meister des aufrechten Gangs
Moshe Feldenkrais (Teil 1)

Die Feldenkrais-Methode ist keine Lehre. Man muss also nichts glauben oder als gegeben voraussetzen. Sie ist auch keine Gymnastik; denn man braucht sich nicht anzustrengen – im Gegenteil. Es handelt sich auch nicht um eine Massage oder Therapie für bestimmte körperliche Leiden oder Gebrechen; denn die Methode zielt eigentlich auf das Gehirn – aber nicht mit Hilfe von Sprache und Begriffen. Wahrscheinlich ist es deswegen so schwierig, sie zu beschreiben. Dafür ist es umso spannender, sie zu erleben. Menschen in jedem Alter können das ohne jedes Risiko tun.

Alles im Blick –
Meine Gesundheit

Überall werden unsere Daten heutzutage digitalisiert und in Chips verpackt – auch im Gesundheitswesen, das im Lauf der Jahre auch immer komplizierter geworden ist. Da ist es gar nicht mehr so einfach, den Überblick über Arzttermine, Chipkarten, Verordnungen, Krankenkassen, Verfügungen und vieles mehr zu behalten. Um nicht im Chaos zu versinken, gibt es jetzt den Planer ‚Alles im Blick – Meine Gesundheit’. fifty2go hat ihn sich genau angesehen.

Die Bühne ist keine Badewanne

Karaoke ist eigentlich ein Jux. Wer da singt, spielt mit Absicht den Clown. Doch offenbar denken immer mehr Möchtegern-Stars, sie könnten sich einfach auf eine Bühne stellen und – im Ernst! – dem genervten Publikum etwas auf die Ohren dödeln. Und ich rede da nicht nur von pubertierenden Teenies mit hormonell bedingter Selbstüberschätzung, sondern von Erwachsenen in unserm Alter.

Lebenslanges Lernen lohnt sich für alle

Welche Bedeutung hat die Erwachsenenbildung für die Entwicklung der Gesellschaft? Kann der Stellenwert des ‚Lebenslangen Lernens‘ im Zusammenhang der Diskussion um das sogenannte Sozialkapital bestimmt werden? Mit diesen Fragen hat sich eine Expertentagung am österreichischen Bundesinstitut für Erwachsenenbildung in St. Wolfgang beschäftigt. Die Ergebnisse fasst dieses Buch zusammen.