Der Meister des aufrechten Gangs
Moshe Feldenkrais (Teil 1)

Die Feldenkrais-Methode ist keine Lehre. Man muss also nichts glauben oder als gegeben voraussetzen. Sie ist auch keine Gymnastik; denn man braucht sich nicht anzustrengen – im Gegenteil. Es handelt sich auch nicht um eine Massage oder Therapie für bestimmte körperliche Leiden oder Gebrechen; denn die Methode zielt eigentlich auf das Gehirn – aber nicht mit Hilfe von Sprache und Begriffen. Wahrscheinlich ist es deswegen so schwierig, sie zu beschreiben. Dafür ist es umso spannender, sie zu erleben. Menschen in jedem Alter können das ohne jedes Risiko tun.

Alles im Blick –
Meine Gesundheit

Überall werden unsere Daten heutzutage digitalisiert und in Chips verpackt – auch im Gesundheitswesen, das im Lauf der Jahre auch immer komplizierter geworden ist. Da ist es gar nicht mehr so einfach, den Überblick über Arzttermine, Chipkarten, Verordnungen, Krankenkassen, Verfügungen und vieles mehr zu behalten. Um nicht im Chaos zu versinken, gibt es jetzt den Planer ‚Alles im Blick – Meine Gesundheit’. fifty2go hat ihn sich genau angesehen.

Die Bühne ist keine Badewanne

Karaoke ist eigentlich ein Jux. Wer da singt, spielt mit Absicht den Clown. Doch offenbar denken immer mehr Möchtegern-Stars, sie könnten sich einfach auf eine Bühne stellen und – im Ernst! – dem genervten Publikum etwas auf die Ohren dödeln. Und ich rede da nicht nur von pubertierenden Teenies mit hormonell bedingter Selbstüberschätzung, sondern von Erwachsenen in unserm Alter.

Lebenslanges Lernen lohnt sich für alle

Welche Bedeutung hat die Erwachsenenbildung für die Entwicklung der Gesellschaft? Kann der Stellenwert des ‚Lebenslangen Lernens‘ im Zusammenhang der Diskussion um das sogenannte Sozialkapital bestimmt werden? Mit diesen Fragen hat sich eine Expertentagung am österreichischen Bundesinstitut für Erwachsenenbildung in St. Wolfgang beschäftigt. Die Ergebnisse fasst dieses Buch zusammen.

Die Generation 50minus

50plus, 50+, Ü50 – das scheinen inzwischen die Lieblingsausdrücke einiger Verkaufs- und Marketingstrategen geworden zu sein. Doch ich frage mich immer öfter, von wem reden die da eigentlich. Von mir und meiner Altersgruppe jedenfalls nicht. Was soll das Gerede also? – Ein Blick hinter dieses Gedankenkonstrukt.

Medikamentenfälschung
Das Geschäft für Betrüger

Aspirin ist in den USA ja so billig. Und Medikamente überhaupt. Das erzählt so mancher USA-Reisender nach seiner Heimkehr. Doch legal ist sein Einkauf meistens nicht. Außerdem laufen Medikamenten-Shopper, die direkt in Drittländern oder im Internet aus Drittländern einkaufen, Gefahr, dass sie gefährlichen Fälschungen erhalten.

50+ ist mehr als
eine Generation

Lernen wir für uns! Nachdem wir in einem stressigen Berufsleben ‚unserer Gesellschaft‘ viel gegeben haben, können wir allmählich mal ein bisschen mehr an uns selbst denken und etwas für unsere Bildung, unsere geistige Lebensqualität tun. Da müssen die Angebote so bunt und vielfältig sein wie wir selbst!

Ich bin – Bonks!

Bonks ist da! Unsere aufmerksamen Leser haben ihn sofort bemerkt. Doch sie sind nicht nur aufmerksam, sondern wollen wissen: Wer ist Bonks? Deshalb haben wir ihn gebeten, sich selbst vorzustellen. Ein Photo konnten wir nicht von ihm schießen; denn er ist schneller als jede Kamera…

Mit Goethe
durch Italien

Als der Dichter Goethe 1786 im Alter von 36 Jahren inkognito von Nord nach Süd durch Italien reist, ist er schon ein gefeierter Dichter, seit vier Jahren geadelt und berühmt.

Meister am rotierenden Stein

Wer auf dem Land aufgewachsen ist, kennt vielleicht noch den Scherenschleifer, der von Zeit zu Zeit vorbeikam. Doch in dem Handwerk steckt mehr als nur die Fertigkeit, Messer oder Scheren zu schärfen. Bei der Herstellung hochwertiger Schneidwerkzeuge ist es vor allem der Schleifer, der in etlichen Arbeitsgängen dem roh geschmiedeten Werkstück die Form und damit die Gebrauchsfähigkeit verleiht.