Olympisch?
Jetzt erst recht

‚Dabei sein ist alles‘ heißt bekanntlich das Motto der Olympischen Spiele. Deshalb hat auch der Deutsche Olympische Sportbund ein Programm mit dem Titel ‚Richtig fit ab 50‘; denn es geht nicht um Höchstleistung, sondern darum, mit Leib und Seele aktiv zu bleiben.

Ein Korb für den Kommissar

„‚Der Präsident macht keine Politik, er soll nur von ihr ablenken“, sagt Zaphod Beeblebrox in dem Kultbuch ‚Per Anhalter ins All‘. Die Realität hat die Satire längst eingeholt, nämlich in Form der Europäischen Kommission. Mit Vorschriften über die Krümmung von Gurken – oder waren es Bananen? – sind die Kommissare ja schon zu zweifelhaften Ruhm …

Der Einzelflegel
ist kein Problem

Klar kennen Sie das: Je dichter unsere Welt mit Asphalt zugepflastert wird, desto höher steigen die Verkaufszahlen riesiger allradgetriebener Geländewagen. Nun sind diese Luxus-Schlepper ja für schmale Parklücken und enge Parkhäuser nicht gebaut, sondern für die weite Prärie, Puszta oder Pampa, die es bekanntlich bei uns nicht gibt. Folglich stehen die Kisten hier meist auf …

Leidenschaft pur
Cuarteto Rotterdam

‚Yunta De Oro’ – Goldenes Paar heißt die hier vorgestellte CD des Cuarteto Rotterdam. Der Name führt ein wenig in die Irre. Denn die Musiker leben nicht in Rotterdam, sondern in Berlin, Dresden und Stuttgart. Die niederländische Stadt führen sie im Namen, weil sie an der dortigen Schule für Weltmusik zusammengefunden haben. Ihr Spezialfach: Authentischer Tango Argentino, auch zum Tanzen!

Wasseransichten: Burgund
für Hartgesottene

Als wir uns darauf einließen, mit Bekannten und Unbekannten eine Woche auf einem Hausboot auf dem Canal du Nivernais im französischen Burgund zu verbringen, hatten wir uns eigentlich auf eine interessante und zumindest überwiegend angenehme Reise gefreut. Es sollte anders kommen…

Der Tod ist auch
nicht so wichtig

Arto Paasilinna: Der wunderbare Massenselbstmord

‚Der ärgste Feind der Finnen ist die Melancholie.‘ So beginnt Arto Paasilinna seinen neuen Bestseller ‚Der wunderbare Massenselbstmord‘. Der Satz dürfte nicht nur Finnen betreffen. Deshalb ist dieses Buch jedem zu empfehlen, der das Bedürfnis hat, mal wieder herzlich zu lachen. Lachen ist bekanntlich wie Medizin, nur ohne Nebenwirkungen.

Alles im Blick –
Meine Gesundheit

Überall werden unsere Daten heutzutage digitalisiert und in Chips verpackt – auch im Gesundheitswesen, das im Lauf der Jahre auch immer komplizierter geworden ist. Da ist es gar nicht mehr so einfach, den Überblick über Arzttermine, Chipkarten, Verordnungen, Krankenkassen, Verfügungen und vieles mehr zu behalten. Um nicht im Chaos zu versinken, gibt es jetzt den Planer ‚Alles im Blick – Meine Gesundheit’. fifty2go hat ihn sich genau angesehen.

Die Bühne ist keine Badewanne

Karaoke ist eigentlich ein Jux. Wer da singt, spielt mit Absicht den Clown. Doch offenbar denken immer mehr Möchtegern-Stars, sie könnten sich einfach auf eine Bühne stellen und – im Ernst! – dem genervten Publikum etwas auf die Ohren dödeln. Und ich rede da nicht nur von pubertierenden Teenies mit hormonell bedingter Selbstüberschätzung, sondern von Erwachsenen in unserm Alter.

Lebenslanges Lernen lohnt sich für alle

Welche Bedeutung hat die Erwachsenenbildung für die Entwicklung der Gesellschaft? Kann der Stellenwert des ‚Lebenslangen Lernens‘ im Zusammenhang der Diskussion um das sogenannte Sozialkapital bestimmt werden? Mit diesen Fragen hat sich eine Expertentagung am österreichischen Bundesinstitut für Erwachsenenbildung in St. Wolfgang beschäftigt. Die Ergebnisse fasst dieses Buch zusammen.

Die Generation 50minus

50plus, 50+, Ü50 – das scheinen inzwischen die Lieblingsausdrücke einiger Verkaufs- und Marketingstrategen geworden zu sein. Doch ich frage mich immer öfter, von wem reden die da eigentlich. Von mir und meiner Altersgruppe jedenfalls nicht. Was soll das Gerede also? – Ein Blick hinter dieses Gedankenkonstrukt.

Diese Seite kann Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung