Kein Ei wie das andere

Auch ein zertifizierter Ökö-Hühnerstall sieht heutzutage nicht mehr aus wie bei Witwe Bolte. Trotzdem gilt: Ein Ei gleicht keineswegs dem anderen. Denn es kommt auf die Haltung an. Seit Januar 2004 hat die Europäische Union die einheitliche Stempelung der Eier zur Pflicht gemacht. Seitdem wissen wir zwar was für ein Ei unsern Frühstückstisch ziert. Wie aber sieht es hinter den Kulissen aus? ‚fifty2go’ hat nachgeschaut.

Mächtig und malerisch
Die Burg Bouillon

‚Bouillon‘ – der bekannteste Träger dieses Namens ist wohl eine Fleischbrühe, doch es gibt auch eine Stadt dieses Namens. Sie liegt in den belgische Ardennen nahe der französischen Grenze. In ihrer Mitte umschlingt der Fluss Semois einen mächtigen Felsen, auf dem die Burg eines der berühmtesten Kreuzritter thront: Gottfried von Bouillon.

Tango als Delikatesse

Gibt es einen anderen Musikstil, der sich über fast ein Jahrhundert so interlational durchgesetzt hat, ohne seinen Charakter im Kern zu verändern, wie der Tango Argentino? De neue CD, die vier Musiker aus Nordrhein-Westfalen im März 2011 produziert haben, beweist dies einmal mehr: ‚Tango Manjar‘ heißt die Produktion. Der Name ist Programm.

Der perfekte Pinselstrich

Nortrud McLellan hat viele Jahre in Großbritannien gelebt. Dort halten Enthusiasten eine Kunst am Leben, die in der Ära der Entdeckung und Erforschung der Welt und der Natur eine wichtige Rolle spielte: die Botanische Malerei. Wer sie heute ausübt, kann damit zwei schöne Hobbys verbinden: die Gärtnerei und das Malen. Seit Nortrud McLellan wieder in Deutschland lebt, gibt sie Kunst auch weiter.

Olympisch?
Jetzt erst recht

‚Dabei sein ist alles‘ heißt bekanntlich das Motto der Olympischen Spiele. Deshalb hat auch der Deutsche Olympische Sportbund ein Programm mit dem Titel ‚Richtig fit ab 50‘; denn es geht nicht um Höchstleistung, sondern darum, mit Leib und Seele aktiv zu bleiben.

Skandinavische Lichtspiele

Faszinierende Kunstwerke aus Glas ins rechte Licht zu rücken, ist die Aufgabe des Glasmuseum Alter Hof Herding in Coesfeld–Lette. Bis zum 9. Oktober 2011 präsentieren sich dort sechs dänische Glaskünstler mit aktuellen Werken. Das Spiel des Lichtes in den gläsernen Kunstwerken kann sogar über trübe Sommertage hinwegtrösten.

Ein Korb für den Kommissar

„‚Der Präsident macht keine Politik, er soll nur von ihr ablenken“, sagt Zaphod Beeblebrox in dem Kultbuch ‚Per Anhalter ins All‘. Die Realität hat die Satire längst eingeholt, nämlich in Form der Europäischen Kommission. Mit Vorschriften über die Krümmung von Gurken – oder waren es Bananen? – sind die Kommissare ja schon zu zweifelhaften Ruhm …

Kreative Phase
für Musen-Profis

Sie trägt einen langen Namen: Die ‚Akademie Remscheid für musische Bildung und Medienerziehung‘ ist eine Einrichtung des Bundes-Familienministeriums und sollte ursprünglich Lehrkräfte und Trainer für Schulen, Kindergärten und Vereine ausbilden. Seit einigen Jahren spielt die Erwachsenenbildung eine immer größere Rolle, neuerdings nehmen die Programme zunehmend die Zielgruppe der über 50-Jährigen ins Visier.