Historie auf Heller und Pfennig

Während in vielen Staaten Europas und der Welt das Bargeld allmählich verschwindet, öffnet sich an deutschen Ladenkassen noch oft die Schublade mit den Münzen. Das Bargeld als Spurenträger der Geschichte ist Thema einer Sonderausstellung des August Kestner Museums Hannover: ‚Von Krösus bis Karl – Weltgeschichte der Münzen‘.

Großes Panorama der kleinsten Stadt

Ein Photokünstler, der mit internationalen Reportagen bekannt wurde, hat einen großformatigen Band seiner Heimatstadt gewidmet: Arnis. Nie gehört? eshandelt sich immerhin um #die kleinste Stadt deutschlands‘ – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Swift-Tuttle und seine Schnuppen

Die moderne Technik hat unser Empfinden für die Naturerscheinungen grundlegend verändert. Eine der drastischsten Veränderungen ist uns vielleicht gar nicht bewusst: der Verlust der Dunkelheit. Noch während der frühen Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts war es nachts in der Regel ziemlich finster. Nicht dass diese Entwicklung grundsätzlich zu bedauern wäre – aber viele außergewöhnliche Himmelserscheinungen nehmen wir deshalb kaum noch wahr.

Auf auf zum Tanz …

Ensembles der Weltspitze, Musik aus vielen Kulturen und Choreographen aus Jamaika, Israel, Belgien, Großbritannien und den USA machen die Neusser Tanzwochen zu einem internationalen Event der Tanz-Szene. Compagnien aus London, New York, Hamburg, Dundee und San Francisco werden in sechs Vorstellungen von Oktober 2018 bis März 2019 ihr Können unter Beweis stellen. Der Vorverkauf startet.

Comeback eines Urahnen

Der Fundort seines Schädels hat ihm den Namen gegeben und zugleich den seines Mythos: Neanderthal. Inzwischen steht die Forschung am Genom des Menschen auf dem Punkt, dass die Spezies Homo sapiens neanderthalensis nicht etwa – wie zuvor vermutet – von seinem moderneren Konkurrenten verdrängt und ausgerottet wurde, sondern dass sich die beiden Menschen-Arten vermischt haben könnten.

Und was ist mit Sex?

Dr. Gunnar Schauf (Jg. 1969) kann Gelenke wieder einrenken oder auch durch Prothesen ersetzen, in manchen Fällen kann er sogar Gelenk-Knorpel wieder wachsen lassen. Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie hat schon mehr als 3.000 künstliche Gelenke implantiert. Er ist leitender Arzt im Gelenkzentrum Bergisch Land in Remscheid. Doch vor acht Jahren verblüffte ihn ein Patient, dem er erfolgreich eine neue Hüfte eingesetzt hatte, und der nach zwei Jahren mit einer ausgerenkten Hüfte zu ihm kam.

Junge Talente im alten Zeughaus

2018/19 ist bereits der 69. Jahrgang der Neusser ZeughausKonzerte, die jährlich eine Elite des Klassik-Nachwuchses zu Vorträgen in das historische Gebäude am Rhein einladen. Zehn Konzerte von September bis Januar bieten eine Vielfalt musikalischer Ideen und Interpretationen.

Kann sich Liebe erklären?

Wie begegnet die neue Ausstellung Erklär mir, Liebe! des Clemens Sels Museums in Neuss dem Besucher heute? Der aufgeklärte Mensch des 21. Jahrhunderts hetzt durch die Zeit und die Sozialen Medien. Dabei bleibt oft genug das Zwischenmenschliche auf der Strecke. Erklär mir, Liebe! rückt das Wesentliche von Beziehungen wieder in den Mittelpunkt.

Noch’n Pilzbuch

Auch die Stiftung Warentest hat der Reihe der Pilz-Bestimmungsbücher und Pilz-Atlanten einen weiteren hinzugefügt. Das ‚Handbuch Pize‘ ist mit einem Gewicht von fast einem Kilo allerdings kein Begleiter für den Waldspaziergang.

Shake ’n Rap

  Schule macht Kids und Jugendlichen nicht immer Spaß – im gegensatz zu klassischer Literatur. Doch dann kommen die Q Brothers aus Chicago mit ihrem Highschool-Rap-Programm gerade recht. Das Globe in Neuss brachten sie auf jeden Fall zum brodeln. Fulminanter Abschluss des diesjährigen Shakespeare-Festivals in Neuss ist der Auftritt der beiden US-Amerikaner: GQ und JQ …