Klassik im Dreifünfteltakt

Neue Impulse spüren, Musik entdecken, sich einfach überraschen lassen: Das günstige Mini-Abo der ZeughausKonzerte Neuss ist der Einstieg ins klassische Parkett: Aus den fünf Konzerten der zweiten Saison-Hälfte, also von Januar bis April 2018, kann man drei Veranstaltungen als ‚kleines Abonnement‘ wählen. 

Drei Köpfe der Avantgarde

Den Namen Heinrich Campendonk haben manche Kunst-Interessierten schon mal gehört. Johan Thorn Prikker und Heinrich Nauen kennen wohl die wenigsten. Doch diese drei Künstler bilden eine Einheit, die in ihrem Schaffen durchaus zusammengehört. Das Clemens Sels Museum Neuss zeigt aktuell die Werke der Drei in einer großen Schau.

Jeder von uns ist verantwortlich

Geschichte wiederholt sich nicht einfach – aber viele Motive, die dem ‚Prozess der Zivilisation‘ einen beispiellosen Rückschlag versetzt haben, drohen heute, ein Menschenleben danach, wieder Oberhand zu gewinnen: Nationalismus, Rassismus, Antisemitismus und Manipulation durch ‚Fake News‘.

Meister in Text und Tusche

Wir alle kennen Friedrich Karl Waechter als einen der ‚Großen Drei‘ von der ‚Neuen Frankfurter Schule‘, aus Pardon und Titanic. 2005 ist er gestorben, und jetzt ist aus seinem Nachlass ein Kunstwerk aus Graphik und Text erschienen, das nicht bloß alle Genre-Grenzen sprengt (Klappentext), sondern auch noch belegt, dass klassische Märchen selbst Erwachsene unheimlich packen können.

Methode Mystik à la mode

Ein kurzweiliges, augenzwinkerndes, kluges Buch über den wohl berühmtesten christlichen Mystiker des Mittelalters – so wirbt der Vier-Türme-Verlag für das Buch Lass Mal! Mit Meister Eckhart ins Hier und Jetzt. Mit dem Lassen ist es aber so eine Sache…

K-einbruch ist besser als Einbruch

Die Langfinger freuen sich, wenn die Tage kürzer werden. Dann sind ihre Chancen größer, ungesehen in Häuser und Wohnungen einzusteigen. Der Tag, an dem die Uhren auf Mitteleuropäische Normalzeit zurück gestellt werden, der 28. Oktober, ist der ‚Tag des Einbruchschutzes‘. Die Polizei gibt aktuelle Tipps für die Sicherung des Zuhauses.

Umwege, die zur Weisheit führen

Stress ist nicht nur ein Modewort unserer Zeit, er ist eine unumstrittene Zeiterscheinung. Jeder hetzt der Zeit nach, im Beruf, aber inzwischen auch privat. Wir setzen uns unentwegt mit ständiger Abrufbereitschaft unter Druck, sehnen uns aber nach Ruhe und Entspannung. Gernot Candolini nimmt uns zur Entspannung mit auf eine kleine Zeitreise in unser Selbst.

Tintenfisch und Liebe

Die bremer shakespeare company ist immer gut für ein nachhaltiges Theater-Erlebnis. Aber die Truppe lässt ab und zu auch mal bei der Probenarbeit Publikum ins Parkett – ein Extra, das man als Zuschauer kaum irgendwo anders geboten bekommt.

Papiere für den schlimmsten Fall

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht sind wichtig, wenn man sich nach einem Unfall oder einer schweren Krankheit nicht mehr verständigen oder seine Wünsche bezüglich einer Behandlung nicht mehr äußern kann. Dies sind aber zwei unterschiedliche Formen der Vorsorge. Der Berufsverband der Rechtsjournalisten e.V. klärt auf.