Pillen, Pläne und Patienten

Nicht nur ältere Menschen nehmen häufig dauerhaft mehrere Medikamente und da ist es nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. Wer drei oder mehr Medikamente verordnet bekommt, hat seit 2016 Anspruch auf einen Medikationsplan. Er soll helfen, unerwünschten und gefährlichen Wechselwirkungen von Arzneimitteln vorzubeugen und Einnahmefehler zu vermeiden.

Spiel der Identitäten

Isabel Rohner, Buchautorin, Germanistin, Feministin, Wissenschaftlerin, hat ihren ersten Krimi geschrieben: ‚Schöner Morden‘. Gemordet wird in der Parallelwelt der Schönen aber nicht unbedingt Reichen. Auf 160 Seiten entwickelt sich ein turbulentes Spiel der Schicksale.

Taugt mein Dach für Sonnenstrom?

Noch vor einigen Jahren galten Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) wegen der hohen Einspeisevergütung für den erzeugten Strom als sehr lukrativ. Heute meinen viele Verbraucher, eine Investition würde sich wegen der deutlich niedrigeren Vergütung nicht mehr lohnen. Doch die Technik ist nach wie vor oft wirtschaftlich, wenn viel Strom selbst verbraucht und die Installation der Anlage gut geplant wird.

Bremen für Einsteiger

Handlich, praktisch, bunt und breit gefächert sind die Informationen im City-Führer ‚Bremen‘ aus dem Michael Müller Verlag. Wenn der Autor nicht bloß Bremer ist, sondern auch noch Bremer heißt, dann darf man wohl Kompetenz erwarten.

Beatles, Brexit, Boris…

Spinnen die Briten? Die Schlagzeilen in den deutschen Medien der vergangenen Monate könnten diesen Eindruck erwecken. Das Bonner Haus der Geschichte widmet seine Ausstellung ‚Very British. Ein deutscher Blick‘, bis zum 8. März 2020 dem deutsch-britischen Verhältnis und der Rolle Großbritanniens in Europa nach 1945 aus deutscher Perspektive – politisch, historisch, wirtschaftlich und kulturell. Die aktuelle Ausstellung kann dazu beitragen, das wechselseitige Verständnis zwischen uns und dem europäischen Nachbarn GB über den Brexit-Konflikt hinaus zu retten.

Panorama einer Zeitenwende,
Kirchen-Krimi und Comic-Strip

In den ersten Jahrzehnten des 15. Jahrhunderts entstand in Lüneburg ein herausragendes Kunstwerk: Schreiner, Bildschnitzer und Maler von internationalem Rang schufen die Goldene Tafel, einen Altaraufsatz für die Lüneburger Michaeliskirche. Dieses Werk zählt mit seinen Bildern und Skulpturen zum Schönsten, was sich aus der Zeit um 1400 in Norddeutschland erhalten hat.

Schockierende Stromrechnung

Jeder Zweite, der sich wegen hoher Energiekosten oder drohender Energiesperre an die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz wendet, ist mit der Strom-Abrechnung überfordert. In 75 Prozent der Fälle konnte die Energiekostenberatung die Probleme lösen oder zumindest eine Erleichterung erzielen.

Mit Mozart vom Balkan in die Karibik

Mozart ist bekanntlich nur 35 Jahre alt geworden. Trotzdem hat er es geschafft, die Musikszene aufzurütteln. Das barocke Musik-Ideal mit seinen Uhrwerks-Rhythmen und seiner Stufendynamik wird abgelöst von einem Klangbild mit lebendigem Puls und emotional-stufenlosem Wechsel zwischen laut und leise. Dabei kommen neue Instrumente ins Spiel, die allein schon auf den Einfluss hinweisen, den der Kontakt mit der Musikkultur des Ostens hatte.

Beethoven empfängt wieder Besuch

Die Dauerausstellung in Beethovens Bonner Geburtshaus kann ab sofort wieder besucht werden. An den anderen Bereichen wird allerdings noch gearbeitet. Die offizielle Neueröffnung des Beethoven-Hauses ist im Rahmen eines Festakts für den 16. Dezember geplant.

Nur mal schnell zum Bäcker …

… und keine fünf Minuten später ist das Auto aufgebrochen, und Tasche und Smartphone sind weg. Das Auto ist kein Tresor: Daran sollten alle denken, vor allem, wenn sie damit in den Urlaub fahren.

Diese Seite kann Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung