Kategorie «Schau & Bühne»

dkn: Begeisterung und Leistung

In der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein (dkn) entwickeln Künstler aus zwanzig Nationen ein besonderes Verständnis und Miteinander: Die Entdeckung der gemeinsamen Sprache Musik sorgt sowohl im Neusser Zeughaus als auch auf den Podien der Welt und im Tonstudio für unverwechselbare Resultate – vom Barock bis zur Avantgarde und zum Jazz. Jetzt starten sie mit Elan in ihre 40. Saison.

Landschaft, Licht und Liebesbriefe

Das Alte Packhaus in Bremens nördlichem Hafenstadtteil Vegesack ist heute ein Museum, das den Bildern des von dort stammenden Malers Fritz Overbeck und seiner Frau Hermine, ebenfalls Malerin, gewidmet ist. Das Haus dokumentiert auch die Beziehung zwischen den beiden und ihre Sicht auf die Kunst.

Bonn feiert Beethoven

Ab dem 16. Dezember 2019 feiert Bonn seinen großen Sohn Ludwig van Beethoven mit einer zentralen Ausstellung in der Bundeskunsthalle. Und das Neue Beethoven-Haus wird seine Tore öffnen.

Petrus spielt mit

Was die Männer können, können die Frauen genauso gut. Das dachten sich die Macher der Handlebards und gründeten zu der Boy-Group auch eine Mädels-Truppe. Die radeln nun auch munter durch die Länder und bringen ihren Shakespeare. In Neuss zeigten sie ‚The Tempest‘ (‚Der Sturm‘).

Montague gegen Capulet in Zeitlupe

Wieder einmal die alte Geschichte: Romeo und Julia. Aber auch immer wieder neu, diesmal vom Theater Poetenpack aus Potsdam, das vor wenigen Tagen Premiere feierte. Die Inszenierung von Andreas Hueck spricht bestimmt das junge Publikum an. Und die schauspielerischen Leistungen der Truppe überzeugen alle.

Die Leichtigkeit der Skulptur

Der Bildhauer Otto Boll schafft Skulpturen, die mit ihrer Leichtigkeit und Eleganz einen Raum verfeinern und fast unauffällig ins richtige Licht rücken. Im Skulpturenpark von Tony Cragg in Wuppertal sind zur Zeit die auf ein Minimum reduzierten Kunstwerke Bolls zu bewundern.