Kategorie «Ratgeber»

Lecker, aber nicht so teuer

Für preisbewusste Feinschmecker gibt es den ‚Guide Michelin‘ jetzt auch in einer abgespeckten Ausgabe. Sie verzeichnet nicht die (teuren) ‚Sterne‘-Restaurants, sondern ausschließlich die mit dem ‚Bib‘ ausgezeichneten Häuser mit einem ‚besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis‘.

Mit Netz, aber ohne doppelten Boden

Wer sich nicht im Internet bewegt, fällt allmählich aus der Welt. Um so wichtiger wird für jeden von uns die Frage: Wie verhindern wir, dass wir auf Tricks hereinfallen? Polizei und Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) haben in einer Online-Umfrage erfahren, dass den Befragten Sicherheit wichtig ist. Aber viele können gar nicht einschätzen, ob sie schon von Cybercrime betroffen waren oder nicht.

Silber will in Sole baden

Silbernes Besteck setzt auf einer festlich gedeckten Tafel einen buchstäblich glänzenden Akzent. Leider hat das edle Metall die nervige Angewohnheit, sich langsam mit einem stumpfen Belag zu überziehen. Chemisch betrachtet handelt es sich um Silbersulfid, landläufig sagt man: Es ist angelaufen. Man kann es mit einem Tuch mühsam blank putzen. Es gibt aber auch eine …

Nous sommes Paris!

fifty2go gedenkt der Opfer von Paris – Wir trauern mit den Angehörigen – Für Freiheit und Demokratie –
Für Hilfe und Unterstützung der Flüchtlinge!

Viele Fragen ersparen viele Enttäuschungen

Mögen Sie Krimis? Was für eine Frage – wenn es um einen Ratgeber in Buchform zum Thema ‚Umbauen‘ geht. Doch es gib Parallelen: Ein Krimi stellt den Leser erstmal vor viele spannende Fragen, von denen er vorher oft keine Ahnung hatte. So ähnlich ist es auch mit diesem Buch.

Wie werde ich mein Haus los?

Sind die Kinder erst einmal aus dem Haus, wird manchen Paaren die Wohnung einfach zu groß. Sie wollen nicht für das Heim leben und es pflegen, es soll für sie eine gemütliche Bleibe sein. Aber was tun mit der zu groß gewordenen Immobilie?

Dunkle Tage – finstere Typen

Jedes Jahr, wenn die Uhren zurückgestellt werden, warnt die Polizei besonders vor Einbrechern. Diesmal ist der 25. Oktober der Tag, an dem die Uhren wieder auf Mitteleuropäische Zeit gestellt werden, und damit für die Polizei auch der ‘Tag des Einbruchschutzes’. Seit 2006 steigen die Zahlen der Einbrüche kontinuierlich. Erfreulich aber, dass immerhin jeder dritte Einbruchsversuch misslingt – mit steigender Tendenz.

Fit bei den Kommata –
sicher im Netz

Phishing-E-Mails haben früher oft Lachanfälle ausgelöst wegen ihrer verkorksten Grammatik. Kuriose Sprachschöpfungen begrenzten die Erfolgsaussichten, private Kontodaten kriminell per Massen-E-Mail abzugreifen. Das reichte von Floskel-Clones wie „verry wichtig“ über die Aufforderung, ein „sichergestelltes Seefahrerfenster“ zu öffnen bis hin zur Feststellung: „Sie haben ein Konto-Problem. Klotz darin und befestigt sie!”. Doch das ist inzwischen anders.

Der Countdown vor dem Ruhestand

Sich auf den Ruhestand zu freuen, ist okay. Allerdings sollte man den Tag nicht einfach auf sich zu kommen lassen. Es gilt nämlich, rechtzeitig wichtige Weichen zu stellen, damit man zum Eintritt ins Rentnerleben keine böse Überraschung erlebt. Und da es 2014 eine umfassende Rentenreform gegeben hat, empfiehlt es sich für angehende ‘Berufsaussteiger’, sich umfassend über den aktuellen Sachstand zu informieren.

G wie Gepa

Inzwischen gibt es sie in fast jedem Lebensmittel- oder Textil-Kaufhaus: Produkte aus sogenanntem Fairen Handel. Sie sollen nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch Klein-Bauern und -Produzenten unterstützen. Zu den Pionieren dieses Prinzips gehört das Unternehmen Gepa in Wuppertal. Die Fair Trade Company feiert in diesem Jahr ihren 40. Geburtstag und gehört inzwischen zu den größten der Branche. Ihr wertvollstes Geburtstagsgeschenk kommt von den Kunden: eine Umsatzsteigerung um 6,7 Prozent.