Kategorie «Lesen & Hören»

Wir waren ihre Instrumente

Für viele Tänzer wäre es die Erfüllung eines Traumes, zur Compagnie von Pina Bausch zu gehören. Josephine Ann Endicott gehörte nicht nur dazu, sie war eine Tänzerin der ersten Stunde und prägte auch den Charakter des Tanztheaters mit. Jo Ann Endicott tanzte länger als viele andere. Sie wusste, was Pina erwartete und unterstütze die große Choreographin schon früh auch bei der Einstudierung der Stücke.

Else ist immer angesagt

Jede Veröffentlichung über Else Lasker-Schüler ist eine Brücke zwischen der heutigen Kulturszene in Deutschland und dem, was sie war, bevor die Nazis sie zerstörten. Der 9. Almanach der Else-Lasker-Schüler-Gesellschaft ist anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens herausgekommen.

Ringel, Rangel, Rose

Wie ging das noch mal? Wir haben doch früher immer ‚Hinke-Pinke‘ gespielt. Und wie war das mit dem Knickern? Wir alle hatten unsere Kinderspiele. Doch sie sind mit dem Erwachsenwerden in den Hintergrund gedrängt worden und in Vergessenheit geraten. Wer die alten Reime, Lieder und Spielregeln wieder ausgraben möchte, findet jetzt Rat.

Farben-Fabrikant mit weißer Weste

Christiane Gibiec: Ein Beweger, ein Impulsator
Der Lackfabrikant Dr. Kurt Herberts war nicht nur ein erfolgreicher Unternehmer, sondern auch ein Philanthrop. Dieses Fazit durchzieht das Buch von Christiane Gibiec über den künstlerisch, anthroposophischen Großfabrikanten, der es schaffte, sich im Dritten Reich nicht vom kriminellen Regime einspannen zu lassen.