Kategorie «Gutes Leben»

Vorsicht: Fälschungen im Internet!

Auf der Frankfurter Konsumgütermesse ‘Ambiente’ wurde zum 40. Mal der ‚Plagiarius‘ verliehen. Dieser Negativ-Preis rückt Schäden durch Fälschungen ins öffentliche Licht. Vor allem der zunehmende Versandhandel via Internet ist zum boomenden Marktplatz für Fälschungen geworden. Die Aktion ‚Plagiarius‘ gibt Tipps, wie Kunden sich besser schützen können.

Goldene Nase – geklauten Ideen

Auf der Frankfurter Konsumgütermesse ‘Ambiente’ wurde zum 40. Mal der ‚Plagiarius‘ verliehen. Dieser Negativ-Preis rückt Schäden durch Fälschungen ins öffentliche Licht. Denn leider ist das Geschäft mit Plagiaten und Fälschungen ebenso lukrativ wie erfolgreich.

Auf ein Bier
bei Dr. Eisenbart

Hann. Münden, die Stadt mit dem Punkt im Namen, gehört zu den Reisezielen in Deutschland, die nicht an prominentester Stelle in den internationalen Angeboten stehen. Gerade deshalb lohnt sich ein Besuch. Und wer hier ankommt, dem fällt als erstes das imposante historische Rathaus auf.

Bauen fängt mit Beschreiben an

Was ist eine ‚weiße Wanne‘? – Nicht die im Badezimmer, sondern die im Keller? Sie wissen es nicht, wollen aber bauen oder kaufen? Dann sollten Sie sich dringend mit diesem und anderen Fachbegriffen auseinandersetzen, um Baubeschreibungen zu verstehen. Die Verbraucherzentralen helfen weiter mit einem neuen Ratgeber.

Originale haben Ansprüche

Sie besitzen eine Original-Graphik oder ein Aquarellbild? Wenn Sie es als stolzer Besitzer in Ihrem Wohnzimmer, Büro oder vielleicht in den Besucherräumen Ihrer Praxis oder Kanzlei präsentieren, dann sollten Sie ein paar technische Ratschläge beachten, die für fifty2go ein Experte zusammengestellt hat.

Baufinanzierung
Auswahl und Kauf

So manchem wird das Haus oder die Wohnung zu groß – oder zu klein, wenn die Kinder erst einmal flügge geworden sind. Also heißt es, noch einmal die persönliche Lage und die eigenen Wünsche zu überdenken. Sich kleiner setzen? Mit den Kindern zusammenziehen? Wie auch immer, solch ein Entschluss muss berechnet werden.

Hallo, Frollein? – Bitte ein Internet!

Das ‚Fräulein vom Amt‘ ist Geschichte, und das analoge Telefon bald auch. Weltweit telefonieren schon viele über das Internet. Aber in Deutschland ist es noch nicht flächendeckend verbreitet. Die Telekom als immer noch größter Anbieter der Branche in Deutschland will bis 2018 das analoge Festnetz abschaffen und durch sogenannte IT-Telefone ersetzen. Das heißt: aufgepasst!

Mit Netz, aber ohne doppelten Boden

Wer sich nicht im Internet bewegt, fällt allmählich aus der Welt. Um so wichtiger wird für jeden von uns die Frage: Wie verhindern wir, dass wir auf Tricks hereinfallen? Polizei und Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) haben in einer Online-Umfrage erfahren, dass den Befragten Sicherheit wichtig ist. Aber viele können gar nicht einschätzen, ob sie schon von Cybercrime betroffen waren oder nicht.