Kategorie «Gutes Leben»

Schockierende Stromrechnung

Jeder Zweite, der sich wegen hoher Energiekosten oder drohender Energiesperre an die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz wendet, ist mit der Strom-Abrechnung überfordert. In 75 Prozent der Fälle konnte die Energiekostenberatung die Probleme lösen oder zumindest eine Erleichterung erzielen.

Nur mal schnell zum Bäcker …

… und keine fünf Minuten später ist das Auto aufgebrochen, und Tasche und Smartphone sind weg. Das Auto ist kein Tresor: Daran sollten alle denken, vor allem, wenn sie damit in den Urlaub fahren.

Wenn die Seele streikt

Wer in den USA auf sich hält, geht zum Psychiater. Die Mode hat bei uns zwar noch nicht eingeschlagen – wer es versucht, wird Probleme haben, einen Termin zu kriegen – aber die Krankenkassen registrieren einen Trend: Immer mehr Berufstätige werden wegen psychischer Leiden krank geschrieben.

Kühles Eis als heißen Dank!

Seit sechs Jahren können Patienten und Besucher im Aufenthaltsraum des Venenzentrums im St. Maria Hilf-Krankenhaus in Bochum-Gerthe einen wohltätigen Zweck unterstützen: Auf diese Weise sind inzwischen fast 8.000 Euro zugunsten des Kinderhospizdienstes Ruhrgebiet e.V. (kurz KHR) zusammenkommen.

Vorsicht bei Abschluss einer Sofortrente!

Die Verbraucherzentrale Hamburg fordert vom Gesetzgeber auch für Sofortrenten verbraucherfreundlichere Vorgaben. Eine Stichprobe der Verbraucherzentrale Hamburg ergab: Versicherer kassieren bei Vertragsbeginn Abschluss- und Vertriebskosten von bis zu sechs Prozent des Verrentungsbetrags.

Süße Versuchungen

Zu viel Zucker ist nicht gesund. Trotzdem essen die meisten viel zu viel davon. Ein Ratgeber der Verbraucherzentrale informiert über Zuckerfallen und Alternativen.

Versicherung gegen Verunsicherung

Wer durch Krankheit oder Unfall seinen Beruf nicht mehr ausüben kann, wird seinen Lebensstandard mit der staatlichen Erwerbsminderungsrente allein kaum halten können. Eine Versicherung gegen Berufsunfähigkeit ist deshalb einer der wichtigsten Bausteine privater Vorsorge. Der Ratgeber der Verbraucherzentralen zur Berüfsunfähigkeit hilft, Fallstrcike zu vermeiden und Risiken abzusichern. Für viele Berufs- und Altersgruppen ist eine solche …

Achtung: Datendiebe!

Ob E-Mail-Account, Online-Banking oder Online-Shopping: Der Zugang zu den eigenen, sensiblen Daten wird meist per Passwort geschützt. Die Polizei Rheinland Pfalz und die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz haben wichtigsten Tipps zusammengestellt, um es Hackern schwer zu machen. Das fängt beim eigenen Passwort an.

Diese Seite kann Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung