Kategorie «Bonks Spot(t)»

Ein Korb für den Kommissar

„‚Der Präsident macht keine Politik, er soll nur von ihr ablenken“, sagt Zaphod Beeblebrox in dem Kultbuch ‚Per Anhalter ins All‘. Die Realität hat die Satire längst eingeholt, nämlich in Form der Europäischen Kommission. Mit Vorschriften über die Krümmung von Gurken – oder waren es Bananen? – sind die Kommissare ja schon zu zweifelhaften Ruhm …

Der Einzelflegel
ist kein Problem

Klar kennen Sie das: Je dichter unsere Welt mit Asphalt zugepflastert wird, desto höher steigen die Verkaufszahlen riesiger allradgetriebener Geländewagen. Nun sind diese Luxus-Schlepper ja für schmale Parklücken und enge Parkhäuser nicht gebaut, sondern für die weite Prärie, Puszta oder Pampa, die es bekanntlich bei uns nicht gibt. Folglich stehen die Kisten hier meist auf …

Die Bühne ist keine Badewanne

Karaoke ist eigentlich ein Jux. Wer da singt, spielt mit Absicht den Clown. Doch offenbar denken immer mehr Möchtegern-Stars, sie könnten sich einfach auf eine Bühne stellen und – im Ernst! – dem genervten Publikum etwas auf die Ohren dödeln. Und ich rede da nicht nur von pubertierenden Teenies mit hormonell bedingter Selbstüberschätzung, sondern von Erwachsenen in unserm Alter.

Die Generation 50minus

50plus, 50+, Ü50 – das scheinen inzwischen die Lieblingsausdrücke einiger Verkaufs- und Marketingstrategen geworden zu sein. Doch ich frage mich immer öfter, von wem reden die da eigentlich. Von mir und meiner Altersgruppe jedenfalls nicht. Was soll das Gerede also? – Ein Blick hinter dieses Gedankenkonstrukt.

Ich bin – Bonks!

Bonks ist da! Unsere aufmerksamen Leser haben ihn sofort bemerkt. Doch sie sind nicht nur aufmerksam, sondern wollen wissen: Wer ist Bonks? Deshalb haben wir ihn gebeten, sich selbst vorzustellen. Ein Photo konnten wir nicht von ihm schießen; denn er ist schneller als jede Kamera…

Abenteuer in der Service-Wüste

Auch Computer-Verweigerer kommen nicht drumrum zu merken, dass wir im digitalen Zeitalter angekommen sind. In fast jedem technischen Gerät, das komplizierter ist als ein Kochlöffel, egal ob Spielzeug, Waschmaschine oder Auto, steckt mindestens ein kleiner Computer – der oft fehlerhaft programmiert ist.