Archive | Feuilleton

Globe  A 002

Zusammengepflückt und neu arrangiert

Wenn die bremer shakespeare company zum Festival nach Neuss kommt, sind innerhalb weniger Stunden keine Karten mehr zu haben. Seit dem ersten der jährlichen Shakespeare-Marathons sind die Bremer regelmäßige Gäste. In diesem Jahr brachten sie ihr Florilegium Shakespearescher Werke mit.

Continue Reading
Globe  A 002

Theater über Welten und Zeiten

Macbeth als T’ai Chi Form – Das Tang Shu-Wing Theatre Studio aus Hongkong gastiert beim Shakespeare Festival im Neusser Globe Theater. Entfernte Zeiten und -welten treffen aufeinander und eine neue Form entsteht.

Continue Reading
Globe  A 002

Barockmusik auf schlichten Brettern

Zum Programm des Shakespeare Festivals im Neusser ‚Globe‘ gehört traditionell ein Konzert im thematischen Zusammenhang mit dem Werk des Dichters. In diesem Jahr gastierte das Brüsseler Ensemble ‚Scherzi Musicali‘ mit zwei sogenannten Semi-Opern des englischen Barock-Komponisten Henry Purcell.

Continue Reading
Globe  A 002

Othello – aktueller denn je

Das ‚Globe‘-Theater in Neuss ist wieder zum Leben erwacht und hat seine Bretter für das Shakespeare-Festival eröffnet. Die Company aus der englischen Großstadt Bristol mit dem Namen ‚Shakespeare at the Tobacco Factory‘ startete die Saison mit ‚Othello‘. Ein gelungener Auftakt, der einen merkwürdigen Zufall in sich birgt.

Continue Reading
Ren Rong - 1 von 1

Zeiten und Zeichen, Kulturen und Kontraste

Für die Zitadelle Jülich ist der ‚Dialog der Weltkulturen‘ eine Premiere; denn der Renaissancegarten wird erstmals als Ausstellungs- und Installationsraum genutzt. Die zwischen 2,5 und 3 Meter hohen Stelen des chinesisch-deutschen Künstlers Ren Rong reflektieren die historische Architektur des Renaissanceschlosses und laden die Besucher ein, die Spannung zwischen Kunstwerken verschiedener Epochen und Kulturen zu erleben.

Continue Reading

Kultur öffnet Welten

Die Stadt Neuss am Niederrhein hat es im bundesweiten Wettbewerb unter dem Motto ‚Kultur öffnet Welten‘ unter die Top Ten geschafft. NRW-Kulturstaatsministerin Monika Grütters verleiht den Sonderpreis heute im Schauspielhaus Düsseldorf.

Continue Reading

Die ‚Eisen-Krankheit‘

Die Stiftung Insel Hombroich zeigt bis zum 5. Juni 2017 die Film-Trilogie ‚La Malattia del Ferro‘ des italienischen Künstlers Yuri Ancarani. Die drei Filme ‚Il Capo‘ (2010), ‚Piattaforma Luna‘ (2011) und ‚Da Vinci‘ (2012) sind auf der ‚Raketenstation Hombroich‘ im ‚Haus für Musiker‘ zu sehen, das damit erstmalig nach seinem Innenausbau der Öffentlichkeit zugänglich ist.

Continue Reading

Enjoy Your Life!

Juergen Teller zählt international zu den gefragtesten Photographen der Gegenwart. Seine Arbeiten, oft umfangreiche Serien, werden in Büchern, Zeitschriften, Magazinen und Ausstellungen veröffentlicht. Jetzt sind seine Bilder in der Bundeskunsthalle in Berlin zu sehen: Enjoy Your Life!

Continue Reading

Powered by WordPress. Designed by WooThemes