Poldi ermittelt wieder

U1_Giordano_Tante Poldi 02.inddGute Nachricht für Tante-Poldi-Fans: Die rüstige bairische Rentnerin ermittelt wieder in ihrer Wahlheimat Sizilien! Diesmal führt ihre erste Spur zu einem Weinbauern – und ihr Commissario ist mal wieder Zweiter…

Dieser Mario Giordano hat ein ‚Händchen‘ für sympathische Charakterbilder. Seine Amateurdetektiv-Heldin ‚Tante Poldi‘ kann es mit Miss Marple locker aufnehmen, ist aber alles andere als eine Kopie. Poldi ist trinkfest und schlagfertig, lässt bei Männern nichts anbrennen und schreckt vor kaum einem Trick zurück, um dem Mörder auf die Spur zu kommen.

Bairisches Charakterbild und sizilianisches Milieu mischt der Autor gekonnt zu einer süddeutsch-süditalienischen Salsa zusammen. Da werden aber nicht Klischees strapaziert, sondern man ist eingeladen, in der Phantasie mit Tante Poldi auf die kirmesbunte Vespa zu steigen und die sizilianischen Weinberge zu durchstreifen.

Wer Tante Poldi noch nicht kennt, sollte mit dem ersten Hörbuch anfangen: ‚Tante Poldi und die sizilianischen Löwen‚.  Auch dieses ist dank der unprätentiösen, aber unerhört lebendigen und ausdrucksstarken Sprech-Wiedergabe von Philipp Moog ein Hochgenuss zu hören. Übrigens hat Moog für diese Interpretation des Textes den deutschen Hörbuchpreis 2016 bekommen in der Kategorie ‚Beste Unterhaltung‘.

Wer die ‚Löwen‘ genossen hat, wird die ‚Früchte des Herrn‘ mindestens ebenso genießen!

Text: Jan-Peder Lödorfer

Cover mit freundlicher Genehmigung von Lübbe Audio

Informationen: www.luebbe.de

Mario Giordano: Tante Poldi und die Früchte des Herrn
Lübbe Audio, 6 CDs ca. 440 Minuten
16,99 Euro
ISBN: 978-3-7857-5221-0
Der Titel ist selbstverständlich auch als Paperback und eBook erhältlich

Einkaufen bei Amazon.de

Print Friendly, PDF & Email

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by WooThemes