Viel Lärm um Limits

Die aktuelle Debatte um ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen ist eine Luftnummer. Solange nicht mal dafür gesorgt wird, dass die geltenden Vorschriften eingehalten werden, braucht man über neue gar nicht zu reden.

Kennen Sie noch das sogenannte ‚Hobellied‘ aus der Operette ‚Der Verschwender‘? 

Da streiten sich die Leut‘ herum oft um den Wert des Glücks.
Der eine heißt den andern dumm, am End‘ weiß keiner nix.

„Man braucht nur das ‚Glück‘ durch ‚Tempolimit‘ zu ersetzen – und schon hat man die aktuelle Debatte klar beschrieben. Verbände und Organisationen streiten wacker dafür oder dagegen, je nachdem, wessen Interessen sie vertreten. Statistische Zahlen über Unfälle, Verkehrsopfer oder klimaschädliche Gase werden ins Feld geführt und widerlegt, als ob es auf die Zahlen ankäme.

Tatsächlich käme es auf etwas anderes an, nämlich ob ein Tempolimit, wenn es denn käme, überhaupt wirksam wäre. Denn wer mit offenen Augen auf unseren Autobahnen unterwegs ist – und wir alle sollten da mit offenen Augen unterwegs sein! – der kriegt todsicher mit, dass schon die geltenden Regeln nur als unverbindliche Empfehlungen betrachtet werden.

Halten Sie sich mal an das Tempolimit von 80 km/h in einer Baustelle, wenn Sie im Rückspiegel den Kühlergrill des Lastzuges, der ihnen auf die Stoßstange rückt, im Detail betrachten können. In der linken Spur fährt ein SUV- wahlweise ein Kleintransporter – der ganz offensichtlich breiter ist als die erlaubten 2,10 Meter und deswegen ständig über der Mittellinie ‚onduliert‘.

Merke: Vorschriften sind sinnlos, wenn nicht dafür gesorgt wird, dass sie eingehalten werden. Und ich bin überzeugt: Selbst wenn eine deutsche Regierung es eines Tages wagen würde, sich mit der Auto-Industrie und allen PS-Fanatikern anzulegen und ein allgemeines Tempolimit zu beschließen – ändern würde es nichts.

Schorsch Bongs

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie ein Mensch? *

Diese Seite kann Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung