Der Name als Reklame

Spitzensport ist Show Business, und Sportplätze sind Werbeflächen. Das kennen wir, seit es Fernsehen gibt. Dass Leistungsportler als lebende Litfassäulen herumlaufen, sind wir inzwischen ebenfalls gewohnt. Längst hat die werbende Wirtschaft auch erkannt, dass man Sportstätten kaufen oder chartern und ihnen den Namen der eigenen Firma oder Marke geben kann: So wurde aus dem Ulrich-Haberland-Stadion die ‚BayArena‘. Schalke 04 spielt zur Zeit in nominell in einem Bierfass.

Ganze Mannschaften im Namen einer Firma auftreten zu lassen, ist im Bundesliga-Fußball derzeit noch Bayer vorbehalten. Im Radsport sind Namen wie ‚Team Telekom‘ schon lange üblich.

Seltsamerweise scheint es aber noch niemandem eingefallen zu sein, die Namen der Sportler selbst als Werbeträger zu verkaufen.

Hier bietet sich Sportlern mit höherem Finanzbedarf (und welcher Profi zählt nicht dazu?) auf der einen Seite und Marketing-Managern auf der anderen Seite ein weites Betätigungsfeld.

Während sich die persönliche Werbebotschaft eines einzigen Profisportlers bis heute auf die optisch vermittelten Botschaften seines Outfits beschränkt, würde sein Name auch akustisch während der Live-Übertragungen und Aufzeichnungen spektakulärer Sportereignisse ständig auf dem Sender genannt.

Was ist ein Tomatenkäppi gegen die ständige Wiederholung des Namens „Nicki Parmalat“ während eines ganzen Grand-Prix-Rennens?

Was ist eine Bandenwebung gegen Sätze wie „Saubere Parade von Bayer-Torhüter René Asprin – Aspirin zu Manschaftskapitän Michael Bepanthen – Bepanthen an Canesten…“

Vorsicht ist allerdings geboten, wenn ein Konzern versucht, die lukrative Geldquelle der Sportbranche dadurch zu unterlaufen, dass sie ihre eigenen Produkte einfach mit Sport-Bezeichnungen vermarktet. Es gibt ja schon Autos, die ‚Golf‘ oder ‚Polo‘ heißen – wehret den Anfängen!

Schorsch Bonks

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie ein Mensch? *

Diese Seite kann Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung