Schockierende Stromrechnung

Völlig abgebrannt! (Bild: Fotolia © RRF)

Jeder Zweite, der sich wegen hoher Energiekosten oder drohender Energiesperre an die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz wendet, ist mit der Strom-Abrechnung überfordert. In 75 Prozent der Fälle konnte die Energiekostenberatung die Probleme lösen oder zumindest eine Erleichterung erzielen.

Rat suchen vor allem Alleinstehende, Alleinerziehende und Menschen mit besonderen Belastungen wie Krankheit oder Schicksalsschlägen. Die Mehrheit erhält soziale Leistungen wie Arbeitslosengeld II oder Grundrente. „Bei einkommensschwachen Haushalten reicht das Geld oft nicht, um unvorhergesehene oder schwer einschätzbare Kosten zu stemmen“, so Antje Kahlheber, Leiterin des Projekts Energiekostenberatung bei der Verbraucherzentrale. „Kommt es am Jahresende dann noch zu Forderungen einer Nachzahlung der Energiekosten, ist das meist der erste Schritt in die Energieschulden.“

Wie auskommen mit dem Einkommen? (Bild: Fotolia © Jeanette Dietl)

Viele Ratsuchende wissen nicht, dass sie den Versorger wechseln und einen günstigeren Vertrag abschließen können. Hohe Kosten werden oft durch elektrische Heizung oder Warmwasserbereitung verursacht, die häufig in Wohnräumen mit günstiger Grundmiete vorhanden sind und auf die die Mieter keinen Einfluss haben. „Elektrische Warmwasserbereitung oder Elektroheizung ist zu einem Armutsrisiko geworden“, so Hans Weinreuter, Fachbereichsleiter Energie und Bauen bei der Verbraucherzentrale. „Wenn Bauherren aus Kostengründen elektrische Warmwasser- und Heizsysteme einbauen, verlagern sie Kosten auf die zukünftigen Mieter.“

Die Energiekostenberatung der Verbraucherzentrale prüft Rechnungen, Forderungen, Verbräuche und Tarife und zeigt Schritte zur Kostenreduktion auf. Bei drei Vierteln der Ratsuchenden konnte eine Versorgungssperre verhindert oder wieder aufgehoben werden. Viele Menschen brauchen aber langfristige Unterstützung.

Die ganze Evaluation zur Studie über die Energiekostenberatung findet sich im Internet.

Text: VZ-RLP / repor-tal

Informationen: www.verbraucherzentrale-rlp.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie ein Mensch? *

Diese Seite kann Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung