Lieder der deutschen Romantik

Deutsche Romantik pur präsentiert der Bariton Benjamin Appl bei seinem Liederabend in Neuss.

Benjamin Appl © Benjamin Appl
Benjamin Appl © Benjamin Appl

„Entdecken – sich entdecken“ hat der Bariton Benjamin Appl den Liederabend überschrieben, den er mit dem britischen Pianisten Simon Lepper in Neuss gibt.

Romantisch geht es bei dem Konzert zu. Vertreten sind unter anderem Lied-Vertonungen von Henri Duparc (1848-1933), Ernst Krenek (1900-1991), Robert Schumann (1810-1856), Hugo Wolf (1860-1903) und Othmar Schoeck (1886-1957). Die Texte sind romantische Gedichte von Charles Baudelaire, Joseph Eichendorff, Eduard Möricke, Theobald Kerner und Gottfried Keller.
Natürlich dürfen an einem Liederabend auch Werke von Franz Schubert (1797 – 1828) nicht fehlen. Appl singt Schuberts Vertonungen von Texten der Dichter Karl Gottfried von Leitner, Johann Gabriel Seidl, Schubert-Freund Johann Mayrhofer, Georg Philipp Schmidt von Lübeck und der deutschen ‚Dichter-Fürsten‘ Goethe und Schiller.

Appl ist in Regensburg geboren und hat erste Stimmübungen bei den dort ansässigen Domspatzen gemacht. Während seines Studiums war er der letzte Schüler von Dietrich Fischer-Dieskau. Als junger Bariton ist er unter anderem schon in der berühmten Carnegie Hall in New York und der Wigmore Hall in London aufgetreten.

Simon Lepper
Simon Lepper

Begleitet wird Benjamin Appl vom Pianisten und versierten Liedbegleiter Simon Lepper.

Text: repor-tal

Photo mit freundlicher Genehmigung von Pro Classics

Informationen und Karten: www.zeughauskonzerte.de

Adresse: Zeughaus, Markt 42-44, 41460 Neuss

Beginn: 20 Uhr, Einführung: 19.15 Uhr

Karten: 39,50 Euro, 32,10 Euro, 23,70 Euro

Ticket-Hotline: 02131 / 526-99 999

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie ein Mensch? *