Rechtzeitig die
Reißleine ziehen

Zwölf Burnout-Betroffene haben ihre Geschichte in ‚Burnout 6.0’ freimütig offengelegt. Zwölf wahre Geschichten – in den Burnout und wieder hinaus – sind der Inhalt. Menschen zwischen 30 und 60, ausgepowert, bis der Körper einen Schlusspunkt setzt. Sie haben gelernt, ihre Grenzen zu erkennen, ob beruflich oder auch privat. Und sie haben aufgehört, den Kampf gegen die Windmühlenflügel zu führen.

Herausgegeben wurde das Buch von Dr. Petra Wenzel, Ärztin und Präventologin, und Peter Buchenau. Er ist Vorstandvorsitzender des Burnout-Zentrums e.V., das ist der europäische Fachverband für Stressbewältigung und Burnout-Prävention, und ist selbst 1999 knapp einem Burnout entkommen. Er gründete ein Beratungsunternehmen mit dem Schwerpunkt Krisenmanagement und bietet Einzelpersonen und Unternehmen Hilfe für die Prävention und Therapie von Burnout an.

Die ausgewählten Geschichten von Frauen und Männern, die dem Burnout zum Opfer fielen, berühren eigentlich jeden, egal ob gestresst oder ganz entspannt oder schon im Burnout angekommen. So mancher wird sich selbst wiedererkennen, wird vielleicht begreifen, dass es inzwischen unter Umständen um sein Leben geht, und kann die Reißleine gerade noch rechtzeitig ziehen. Und viele werden sehen, dass Burnout weit mehr, als nur Stress bedeutet.

Alle zwölf Berichterstatter haben ihr Leben radikal geändert. Aus der Ausweglosigkeit der Burnout-Spirale haben sie sich alle aufgemacht in neue, gesündere Wirklichkeiten. Sie weisen den Weg, um auch in unserer hektischen Welt psychisch gesund zu werden, die Lebensfreude wiederzufinden und Stabilität wiederzuerlangen. Das Buch zeigt, dass wir nicht einfach nur funktionieren müssen, sondern dass die Daseinsfreude bei jedem Menschen im Mittelpunkt stehen sollte.

Der Titel des Buches ‚Burnout 6.0’ bezieht sich auf die Theorie eines russischen Wissenschaftlers vom Beginn des 20. Jahrhunderts: Nikolai Kondratieff (1892 bis 1938) gilt als der Begründer der ‚Lange-Wellen-Theorie‘. Bei seinen Konjunkturforschungen zwischen 1919 und 1921 stellte er fest, dass es außer kurzen, bis zu drei Jahre langen und mittleren, bis zu elf Jahre dauernden Zyklen auch lange Konjunkturwellen mit einer Dauer von 40-60 Jahren gibt. Er entwickelte die Theorie, dass die wirtschaftliche Entwicklung in den Industrieländern seit Ende des 18. Jahrhunderts durch drei große Auf- und Abschwungwellen bestimmt wurde. Die weltweite Rezession der Jahre 2001 bis 2003 gilt als fünfte ,,. Parallel dazu hat ein neuer Langzyklus, der sechste Kondratieff, begonnen, in dem wir uns jetzt befinden.

Diese ‚Welle‘ sollte vom Bedarf nach ganzheitlicher Gesundheit angetrieben sein. Die Achtsamkeit auf sich selbst hilft zu mehr Erfolg und Entspannung – so die Botschaft dieses Buches.

Ruth Hoffmann (Text)

repor-tal (© Photos)

Informationen: www.burnoutzentrum.com

Peter Buchenau / Dr. Petra Wenzel: Burnout 6.0 – Von Betroffenen lernen: Wege aus der Burnout-Spirale – 12 wahre Geschichten
Biobliothek-Verlag, 196 Seiten, broschiert, 22,8 x 15,4 x 1,2 cm
19,95 Euro
ISBN-13: 978-3981350760

Einkaufen bei Amazon.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie ein Mensch? *