Eine Sommernacht für alle

Sommernachtstraum - 1 von 1 (1)Shakespeares Sommernachtstraum ist ein wunderbares Märchen über die Liebe. Felix Mendelssohn Bartholdy hat das Stück vertont. Zur Komödie und Musik hat Marko Simsa eine ganz traumhafte Geschichte geschrieben, die das Original originell nacherzählt.

Liebes Publikum, nur hereinspaziert, gleich wird es beginnen! Gleich tauchen wir ein in unsere höchst amüsante Geschichte…., so beginnt Marko Simsa seine Erzählung. Puck erzählt, und wir lesen verzückt, was er uns berichtet. Anhand einer mitgelieferten CD können wir beim Lesen Musik und Handlung übereinbringen. Jede Szene lässt sich mit den entsprechenden Musik-Sequenzen begleiten. Leicht fällt so die Interpretation der Töne.

Wem die Vertonung des Sommernachtstraums von Felix Mendelssohn Bartholdy nicht kennt, sei schnell auf die Sprünge geholfen. Es gibt wohl kaum einen menschen, der den berühmten Hochzeitsmarsch nicht schon einmal gehört hat.

Nun aber das Highlight des Buches: Die Illustrationen von Doris Eisenburger sind zart, in gedämpften Tönen wie eine laue Sommernacht. Alle Figuren des Stückes erscheinen wie von Shakespeare charakterisiert. Das zierliche Elfenreich bringt die Welt der Menschen gründlich durcheinander.

Man merkt diesem Buch an, wie sehr Simsa und Eisenburger harmonieren. Text und Bild sprechen jedes für sich und ergänzen sich andererseits gegenseitig. Gelungen!

Ja, ich habe über ein Bilderbuch gesprochen. Aber dieses Bilderbuch ist nicht nur für Kinder. Es ist nicht nur ein schönes Geschenk für Kinder, sondern auch für Eltern und Großeltern, für jeden Liebhaber des Sommernachtstraums.

Dennoch kann ich eine negative Kritik nicht zurückhalten. Unglücklicherweise hat Marko Simsa auch die Texte auf der CD gesprochen. Zwar firmiert er laut Wikipedia nicht nur als Musiker und Produzent, sondern auch als Schauspieler. Seine Qualität als Vorleser zeigt er auf dieser Aufnahme allerdings nicht. Er liest wenig Inhalts-gesteuert und wirkt unbeteiligt, ohne deutliche Emotion, fast monoton. Es fällt schwer, sich auf seinen Vortrag zu konzentrieren.

Text: Ruth Hoffmann

Cover mit freundlicher Genehmigung des Annette Betz Verlages

Informationen: www.annettebetz.de

Marko Simsa (Autor) / Doris Eisenburger (Illustrationen): Ein Sommernachtstraum. Schauspielmusik von Felix Mendelssohn Bartholdy zur Komödie von Wilhelm Shakespeare
Annette Betz, 32 Seiten, mit CD (Tonkünstler-Orchester Niederösterreich, Damenchor des Wiener Singvereins, Johannes Prinz – Choreinstudierung, Christiane Oelze – Sopran, Michelle Breedt – Mezzosopran, Kristjan Järvi – Dirigent)
19,95 Euro [D] | 20,60 Euro [A]
ISBN: 978-3-219-11519-2

Einkaufen bei Amazon.de

Print Friendly, PDF & Email

, , , , , , , , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by WooThemes