Festliche Entfesselung

‚Ein Plädoyer gegen die Zähmung von Advent und Weihnachten‘ nennt Andrea Schwarz ihr kleines Lesebuch zur Advents- und Weihnachts-Saison. 

Andrea Schwarz (Jg. 1955), laut Verlagsangaben gelernte Industriekauffrau und Sozialpägdagogin, ist engagiert in der katholischen Diözese Osnabrück, als Referentin in ganz Deutschland unterwegs und hat bei Patmos schon eine Reihe von Bändchen mit ihren Texten publiziert.

Hinter dem neuen Titel ‚Wilde Weihnachten‘ steckt – so die Autorin in ihrem Eingangstext – die Idee, sich von eingefahrenen und ermüdenden Konventionen zu lösen, um die befreiende Botschaft des Evangeliums neu zu entdecken. Während ihres diskursiven Weges durch den Adventskalender zitiert sie die Bibel und die einschlägige Literatur und wechselt auch selbst von der Prosa zu poetisch gestalteten Textformen.

Die Motive der episodischen Texte sind dem typischen vorweihnachtlichen Alltag entnommen: die Hektik der Innenstädte, der überwältigende Kitsch der Reklame, die süßliche Musikberieselung, die aufdringlichen Appelle, für alle möglichen Zwecke zu spenden.

Zwischendurch greift sie auch auf Elemente zurück, die man aus praktischen Methoden zur Alltagsbewältigung kennt, wie etwa Achtsamkeitstrainig, Autosuggestion oder Anleitung zu kleinen, persönlichen Ritualen.

Aber auch persönliche Erlebnisse und Eindrücke inspirieren sie zu Gedanken, aus denen sie Geschichten entwickelt, die ihre allgemeine Lebensweisheit vermitteln. Gerade diese originellen Episoden machen das Büchlein zu einer kurzweiligen Lektüre für den Nachttisch in der Vorweihnachtszeit und ‚zwischen den Jahren‘.

Text: Jan-Peder Lödorfer

Titelbild mit freundlicher Genehmigung des Verlages

Informationen: www.patmos.de

Andrea Schwarz: Wilde Weihnachten. das andere Lesebuch für die Advents- und Weihnachtszeit
Patmos Verlag, ca. 124 Seiten, gebunden
Preis 15 Euro
ISBN 978-3-8436-1073-5

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie ein Mensch? *

Diese Seite kann Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung