Brown, Braun und nun Broich

Was die Gottlosen planen heißt das Krimi-Debut des Leverkusener Autors Magnus Mahlmann. Sein Protagonist ist ein katholischer Priester Namens Laurenz Broich. Wenn Ihnen die Figur bekannt vorkommt, ist das kein Wunder.

Der kriminalisierende katholische Priester ist die berühmteste Erfindung des englischen Romanautors Gilbert Keith Chesterton. Sein Father Brown ist fast ebenso populär wie Sherlock Holmes und hat diverse legitime und illegitime Söhne (wenn man bei Priestern so sagen darf), unter anderem auch im Fernsehen.

Wenn also einer einen weiteren Priester zum Helden eines Detektivromans macht, muss er sich die Frage gefallen lassen: Was ist das Originelle? Der Leverkusener Autor Magnus Mahlmann alias Christian Linker ist gelernter Theologe und versetzt seinen Pfarrer Laurenz Broich ins rechtsrheinische Köln.

Das rechtsrheinische Köln! Es gilt dem in der Wolle gefärbten Kölner als pauschal suspekt. Es ist die ’scheel Sick‘, die schräge, schielende Seite des Rheins und der Stadt, wo der Protagonist nach einigen Jahren als Seelsorger in einem Strafgefängnis eine Pfarrstelle übernehmen muss.

Zufällig ist er in dem selben Viertel aufgewachsen, sein Vater und seine Schwester leben noch dort und betreiben – man höre und staune: ein Detektivbüro! Wenn das mal gutgeht…

Immerhin mischt sich nicht ständig der Bischof ein wie beim Fernseh-Pfarrer Braun. Und fürs Grobe kann sich der Gottesmann auf einen handfesten Ex-Knacki verlassen, der eigentlich eine grundehrliche Haut ist und nur aus Not und Verzweiflung mal auf die schiefe Bahn geraten war. Falls Sie der nun wieder an jemand erinnert, ist das auch kein Wunder. Da kommen einige in Frage, Graf Yosters Diener Johann etwa, um nur mal einen zu nennen.

‚Was die Gottlosen planen‘ ist gehobene Unterhaltung, jugendfrei und nicht schlafhindernd, mit einem Hauch Eau de Cologne im Kölsch und einer Prise Political Correctness im Achtel Heiligenschein. 

Nach Angaben des Verlages ist der zweite Fall schon in Arbeit: ‚Und sie sollen von seinem Blut nehmen‚ werde im Sommer 2019 erscheinen.

Text: Jan-Peder Lödorfer

Photo mit freundlicher Genehmigung des Verlages

Informationen: www.bachem.de

Magnus Mahlmann: Was die Gottlosen planen. Der erste Fall für Laurenz Broich
J.P.Bachem Krimi, 230 Seiten, Taschenbuch
Preis 12 Euro
ISBN 978-3-7616-3271-0

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie ein Mensch? *