Vom Graphikdesign zum Weltstar

Nicole Nau gehört zur Weltelite des Tango. Aber diesen Weg musste sie sich hart erarbeiten. Was bei ihr wie ein federleichtes Spiel mit den Füßen aussieht, ist das Ergebnis jahrelangen Trainings. Selbst ihr unverkennbar außergewöhnliches Talent hätte sie ohne ihren enormen Fleiß nicht zum Tango-Star werden lassen.

Wenn man das Vergnügen hat, Nicole Nau (Jg. 1963) persönlich zu kennen, staunt man über ihre Ausgeglichenheit und Freundlichkeit. Ihr Tag ist durchgeplant – trotzdem scheint sie mühelos für alles Zeit zu finden. Wie kommt das?

Nicole Nau
Nicole Nau

Neben ihrem Tanz-Talent hat sie große organisatorische Fähigkeiten. So hat sie auch die Zeit erübrigt, ein Buch über ihr Leben zu schreiben: wie sie in Düsseldorf aufwuchs – gleich neben Joseph Beuys – wie sie jobbte, um sich ihr Studium zu verdienen. Und – wie sie den Tango entdeckte – in einer großen Tango-Show in München, wo sie ganz unbewusst zum ersten Mal Luis Pereyra auf der Bühne sah.

Der Weg zu ihm auf die Bühne war lang und auch schwer. Die Kindheit war nicht einfach. Aber Nicole schreibt dies ohne Bitterkeit, ohne Vorwürfe gegen irgendjemanden. Sie hat die Geschehnisse reflektiert. Sie ruht in sich und kann den Unbilden der Vergangenheit begegnen.

Tango 003Als sie die Gelegenheit hatte, Deutschland, der Familie den Rücken zu kehren, Abstand zu gewinnen und sich den Traum vom Tanzen zu erfüllen, ergriff sie die Chance mit beiden Händen. Doch sie blieb zunächst noch lange auf der Suche. Sie wusste immer: da war mehr – beim Tanz und auch in der Liebe.

Die ihr eigene Hartnäckigkeit und ihr Fleiß brachten sie immer weiter vorwärts, bis sie Luis Pereyra im richtigen Moment begegnete, beide einen neuen Partner suchten – zunächst auf der Bühne, aber dann auch fürs Leben. Der Traum begann. Keine Romanze, sondern die große Liebe. Das spürt der Leser bei jedem Wort, das Nicole Nau über ihren Luis schreibt. Ein Herz und eine Seele, die einander die Kraft geben, auch die schlimmsten Schicksalsschläge gemeinsam zu meistern.

‚Tanze Tango mit dem Leben‘ ist nicht nur ‚Die Geschichte einer leidenschaftlichen Liebe‘, sondern auch die mutige Auseinandersetzung einer erfolgreichen Frau mit ihrem Werdegang. Ein Buch nicht nur für Tango-Begeisterte.

Zur Zeit ist Nicole Nau zusammen mit Ehemann Luis Pereyra und ihrer Kompanie auf Europa-Tournee.

Text: Ruth Hoffmann

Cover und Photo mit freundlicher Genehmigung von Bastei Lübbe

Informationen: www.luebbe.de

Nicole Nau: Tanze Tango mit dem Leben – Die Geschichte einer leidenschaftlichen Liebe
Bastei Lübbe, Taschenbuch, 222 Seiten, 18,6 x 12,4 x 2,4 cm
9,99 Euro [D], 10,30 Euro [AT], E-Book 8,49 Euro
ISBN 978-3404607563

Einkaufen bei Amazon.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie ein Mensch? *