Karten-Stopp bei Shakespeare

Während viele Museen und Bühnen schließen, ist der Beginn des Kartenvorverkaufs zum 30. Shakespeare Festival in Neuss bisher ’nur‘ um einen Monat verschoben worden.

Noch herrscht Dunkelheit um das Shakespeare-Festival in Neuss. © Christoph Krey

Aufgrund der aktuellen Situation wurde beginnt der Kartenvorverkauf zum 30. Shakespeare Festival vier Wochen später: am Samstag, 18. April, 9 Uhr verschoben.

Derzeit werden zwar viele Veranstaltungen und Festivals abgesagt, doch mit William Shakespeare, der in einer Zeit der Pest lebte und sie überlebte, möchten die Veranstalter ein Jubiläumsfestival feiern, das dem Leben und der Liebe gewidmet ist – auch wenn das Leben mitunter seine Kapriolen schlägt: „All deine Plage, war nur die Prüfung deiner Lieb’, und du hast deine Probe wunderbar bestanden,“ dichtete Shakespeare in seinem Sturm. Und er wußte, wovon er schrieb …

Text: Pro Classics / repor-tal

Photos mit freundlicher Genehmigung von Pro Classics

Informationen: www.shakespeare-festival.de

Termin: 18. April 2020, 20 Uhr

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie ein Mensch? *

Diese Seite kann Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung