Wiese euch gefällt

Puck (Michael Meyer) in der freien Natur - wo sonst!?
Puck (Michael Meyer) in der freien Natur – wo sonst!?

Die Melcherswiese im Bremer Bürgerpark wird zum Schauplatz für ‚Metamorphosen‘: einmal im Jahr, wenn die ‚bremer shakespeare company‘ hier auftritt. Denn bei Shakespeare – so die Dramaturgie der Gruppe, müsse man „in die Haut des Anderen schlüpfen, um sich selbst zu fühlen, sich verkleiden, um sein wahres Ich in den Augen des Anderen gespiegelt zu sehen“.

Shakespeare Park - 4 von 11Bremens Bürgerpark gilt als größte von einer bürgerlichen Stiftung gegründete Parkanlage in Deutschland. In diesem Jahr 2016 feiert die Stiftung ihr 150-jähriges Bestehen, eine stolze Tradition nicht-adeligen Selbstbewusstseins. Die Gastspiele – oder eigentlich: Heimspiele – der ‚bremer shakespeare company‘ sind mittlerweile selbst eine Tradition. Seit 1995 zeigt die Truppe hier eine Auswahl ihrer Inszenierungen unter freiem Himmel. In diesem Jahr agiert das Ensemble vom 24. bis zum 28. August auf der Melcherswiese.

Auf dem Spielplan steht am 24 August ‚Wie es euch gefällt‚. Liebe und Hass schlagen mehrfach zu in diesem Shakespeare-Klassiker. Und sie schlagen auch kaum nachvollziehbar ineinander um. Hier kann das Ensemble seine Stärken zeigen: zügiges Tempo der Inszenierung, raffinierte Kostümwechsel, witzige und schlagfertige Dialoge – die ‚bremer‘ haben immer eine eigene Übersetzung der Shakespeare-Texte. Der geniale Einsatz schlichter Mittel übertrumpft aufwendige Technik.

Shakespeare Park - 10 von 11Der ‚Doktor Faustus‘ des Shakespeare-Zeitgenossen Christopher Marlowe gehörte zu Goethes Quellen. Die Company verwandelt es am 25. August in ihrer eigenen Art: Clowns spielen den ‚Faustus‘ und seinen Pakt mit dem Teufel.

Shakespeare lebte zu Zeiten von Elisabeth I., einer Zeit voller Intrigen und politischer Händel. Friedrich Schiller hat diese Zeit und den Machtkampf der Königinnen in seinem Schauspiel ‚Maria Stuart‚ beschrieben. Bei ihrem Regie-Debüt ist es Petra Janina Schultz gelungen, die Ambivalenz der Charaktere der konkurrierenden Frauen herauszuarbeiten (Spieltag 26. August). Wie beim Schachspiel stellen zwei Königinnen die mächtigsten Figuren bloß dar; denn gelenkt werden sie von außen.

Shakespeare Park - 8 von 11In Shakespeares Komödie ‚Was ihr wollt‘ überschlagen sich die Ereignisse: ein Schiffsunglück, Tod, Verkleidung und Verwechslung, Liebe und doch ein Happy End, all das, was bis heute in jedem Hollywood-Schinken verbraten wird, findet sich schon beim guten alten William. Exklusiv für die Besucher dieser Aufführung am 27. August, dem 111. Gründungstag des Bremer Botanischen Gartens, bietet die ‚company‘ ab 18 Uhr ein ‚musikalisch-ökologisches Shakespeare-Panoptikum‘ mit Picknick. Wer sich nicht selbst verpflegen möchte, kann ein Picknick-Paket bei der Theaterkneipe ‚Falstaff‘ vorbestellen.

Auf der Melcherswiese gebe es genügend Stühle und eine Imbiss-Gastronomie, so die Veranstalter. Man darf aber auch sein eigenes Fingerfood mitbringen. Mitbringen sollte man jedenfalls regensichere Kleidung und Mückenschutz. Bei unsicherem Wetter entscheidet die Truppe jeweils am Tag der Aufführung um 15 Uhr, ob sie die Vorstellung in ihr Theater am Leibnizplatz verlegt, das aber nur 300 Plätze hat. Erkundigen kann man sich beim Vorverkauf oder auf der Website.
Schließlich: Was wäre eine Sommernacht ohne ihre Träume? Deshalb darf ‚Ein Sommernachtstraum‚ auch beim diesjährigen Park-Festival nicht fehlen (28. August). Ein turbulentes Spiel, das schon Träume für das kommende Jahr weckt …

Text: Ruth Hoffmann

Photos mit freundlicher Genehmigung der ‚bremer shakespeare company‘ © Marianne Menke

Informationen: www.shakespeare-company.com

Karten: 22 Euro

Vorverkauf:
Telefon 0421 / 50 03 33
Nordwest Ticket Telefon 0421 / 36 36 36 (zzgl. VVK Geb. und ggf. Versandgebühr.)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie ein Mensch? *