Vokale Schätze vom 16. Jahrhundert bis heute

Singer Pur ist das wohl bekannteste deutsche Vokalensemble. Am 14. September sind die Sänger in der futuristischen Langen Foundation Neuss mit einer Hommage an den großartigen Sänger, Komponisten, Dichter und Gitarristen Sting zu hören.

Singer pur, Foto Arne Schultz

Sting ist eine der herausragendsten Musikergestalten der letzten 30 Jahre und findet weltweit begeisterte Zustimmung quer durch die Gesellschaft. So ist auch Singer Pur in den Sog dieser Lieder mit ihren intelligenten, poetisch berührenden Texten geraten und wird nun beim Niederrhein Musikfestival eine Kostprobe geben. 

Sting, mit bürgerlichem Namen Gordon Sumner, findet weltweit begeisterte Zustimmung quer durch die Gesellschaft, generationsübergreifend, und besonders auch bei Musikern unterschiedlichster Coleur.

Singer Pur hat im Jahr 2012 zu Stings 60. Geburtstag eine CD mit 14 seiner Titel herausgebracht. Das Konzert-Programm geht einen Schritt weiter. es verbindet Stings Lieder mit thematisch verwandten. Denn so vielseitig und bildreich ist Stings Schaffen, dass es zahlreiche Assoziationen zu andren Werken hervorruft.

Singer pur sind Claudia Reinhard (Sopran), Rüdiger Ballhorn (Tenor), Markus Zapp (Tenor), Manuel Warwitz (Tenor), Reiner Schneider-Waterberg (Bariton) und Marcus Schmidl (Bass).

Text: Pro Classics / repor-tal

Photos mit freundlicher Genehmigung von Pro Classics

Informationen: www.niederrhein-musikfestival.de

Termin: 14. September 2019, 19 Uhr

Ort: Langen Foundation, Raketenstation, Hombroich 1, 41472 Neuss

Karten: www.niederrhein-musikfestival.de

PROGRAMM Sting (*1951)
Fields of Gold (Arr.: H. Beckmann)
Engl. trad.
The Oak And The Ash (Arr.: G. Langford)

Hans Leo Hassler (1564-1612)
Tanzen und Springen 

Sting (*1951)
They Dance Alone (Arr.: B. Hofmann) 

Friedrich Silcher (1789-1860)
Die Loreley 

Sting (*1951)
Wrapped Around Your Finger (Arr.: R. Whilds) 

Sting (*1951)
Fragile (Arr.: C. Gerlitz) 

Peter Louis van Dijk (*1953)
Horizons 

Sting (*1951)
When We Dance (Arr.: S. Sieg) 

Volkslied
Rosnstock, Holderblüh (Arr.: P. Wittrich)

Sting (*1951)
A Thousand Years (Arr.: H. Schanderl) 

Chick Corea (*1941)
Crystal Silence (Arr.: M. Schmidl) 

Sting (*1951)
Every Little Thing She Does Is Magic (arr. W. Kerschek) 

George Gershwin (1898-1937)
They All Laughed (Arr.: S. Ivačič) 

Sting (*1951)
Shape Of My Heart (Arr.: B. Hansson) 

Billy Joel (*1949)
And So It Goes (Arr.: B. Chilcott) 

Sting (*1951)
Let Your Soul Be Your Pilot (Arr.: S. Ivačič)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie ein Mensch? *

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung