Musik spielt mit Architektur

Schloss Dyck © Angela van den Hoogen

Im September dürfen sich die Fans des Niederrhein Musikfestivals auf ein buntes Programm freuen: Harfe pur mit Emmanuel Ceysson und ein Woche später heißt es Ravel trifft Tango. 

Emmanuel Ceysson © Jean-Christophe Husson

Meisterharfe Naturimpressionen zaubert Emmanuel Ceysson auf seiner Harfe. Ceysson ist Solo-Harfinist bei der Metropoliten Opera in New York und erster Preisträger des ARD-Wettbewerbs.
Architektonischer rahmen des Konzertes ist die Kirche Wickrathberg in Mönchengladbach. Ihre exzellente Akustik paart sich mit ihrer kostbaren Rokoko-Ausstattung. Ihre Ursprünge reichen ins 11. Jahrhundert zurück. Emmanuel Ceysson präsentiert ein eigens für das Niederrhein Musikfestival zusammengestelltes Programm. Dazu gehören Kompositionen von Marcel Tournier, Robert Schumann, Franz Liszt, Claude Debussy u.a.
Durch seine faszinierende Virtuosität wurde er zum Publikumsliebling des Festivals.
Termin: Freitag, 21. September 2018, 19 Uhr

Marcelo Nisinman © privat

Tänzerische Leidenschaft wird sich in der Langen Foundation in Neuss ausbreiten, wenn Ravel Tango trifft.
Die Leidenschaft von Astor Piazzollas Tangos trifft auf die eindrucksvolle Sachlichkeit der Museumsarchitektur, die der japanische Architekt Tadao Ando für die Langen Foundation entwarf.
Wenn das Mandelring Quartett in einen tänzerischen Dialog mit den klaren Formen, Flächen und transparenten Texturen moderner Spitzenarchitektur tritt, wird die rhythmische Gliederung der Baumassen förmlich in Bewegung versetzt.
Die Akustik des Raumes wird zur Leinwand für die Impressionsmalerei der Musik von Maurice Ravel und Alberto Ginastera.
Kompositionen von Maurice Ravel, Marcelo Nisinman, Alberto Ginastera und Astor Piazzolla
Termin: Samstag, 29.September 2018, 19 Uhr

Text: Pro Classics / repor-tal

Photos mit freundlicher Genehmigung von Pro Classics

Informationen: www.niederrhein-musikfetival.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie ein Mensch? *