Segel-Schülers
Taschenspiel

Der bayrische Regierungsbezirk Oberpfalz gilt nicht gerade als ideales Segelrevier. Dennoch ist Florian Schmid aus Regendorf ein begeisterter Segler. Und weil er außerdem ein Tüftler ist, hat er sich ein geniales ‚Tool‘ ausgedacht, mit dem angehende Segelsportler die zur Führerscheinprüfung geforderten Knoten üben können. Solche Übungs-Sets gibt es zwar schon einige, aber keines davon passte bisher in die Hosentasche.

Knoten-Floh
Passt in jede Tasche

Der ‚Knoten-Floh‘ ist gerade mal so lang wie ein Kugelschreiber und hat trotzdem alles, was man zum Üben der Knoten braucht: nicht nur drei Tampen in zwei verschiedenen Farben und Dicken, sondern auch ein Rundholz, eine Belegklampe und sogar einen Roring. Alle Teile sind fest miteinander verbunden, so dass keines verlorengeht.

Belegen auf Klampe
Belegen auf Klampe

Man kann also überall, wo man ein bisschen Muße hat, ruckzuck den Floh aus der Tasche holen und üben. Eine kleine Tafel mit den neun wichtigsten Knoten und Steks ist auch dabei.

Man kann den Webeleinenstek über dem Rundholz stecken und zum Belegen auf der Klampe üben.

Man kann mit den beiden gleich starken Tampen den korrekten Kreuznoten üben; den Palstek und den Achtknoten kann man sowohl mit dem dicken als auch mit dem dünnen Tampen stecken.

Kreuzknoten
Kreuzknoten

Schließlich lässt sich mit zwei Tanmpen verschiedener Stärke der einfache und doppelte Schotstek darstellen. Der Roring am einen Ende des Rundholzes eignet sich, um den längeren der beiden dünnen Tampen mit anderthalb Rundtörns und zwei halben Schlägen festzumachen. Alternativ steht dazu auch noch der Roringstek zur Verfügung.

Den Knoten-Floh gibt es in verschiedenen Farben zu 15,90 Euro.

Jan-Peder Lödorfer (Text)

repor-tal (Photos & Video)

Informationen: www.knoten-floh.de

Einkaufen bei Amazon.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie ein Mensch? *