Inland ist Mega-In

Winzige Tierskulpturen – die ersten bekannten Kunstwerke der Menschheit – gefunden in Höhlen der Schwäbischen Alb

Fliegen ist out. Kreuzfahren ist out. Unsere traditionellen Badestrände sind zu voll . . . Immer mehr Urlauber entdecken Deutschland als Urlaubsziel. Da gibt es weit mehr als Strand und Gebirge, nämlich auch jede Menge attraktive Kultur. Der Reise-Profi Christian Krug hat 42 Ziele zusammengestellt, die in Deutschland für das Unesco-Kulturerbe stehen.

Christian Krug ist nach Angaben des Verlages Reiseleiter bei dem Anbieter Studiosus und dort spezialisiert für ferne Ziele wie Indien, die Mongolei, Papua-Neuguinea, Israel, Jordanien, Madeira – aber nicht zuletzt auch Dresden und Bayreuth.

Für dieses Buch hat er 42 Unesco-Welterbestätten in Deutschland besucht. Mehr als 5.000 Kilometer hat er in 21 tagen absolviert, in einem Land, von dem er selbst schreibt, dass er es nicht sehr gut kenne.

Von den Höhlen der Schwäbischen Alp mit ihren sensationellen Funden aus der Frühgeschichte der Menschheit über die Pfahlbauten am Bodensee und römische Denkmäler in Trier reicht die Chronologie der Zielorte bis in die jüngste Vergangenheit mit der Völklinger Hütte oder der Bauhaus-Architektur. Mittelalter und Barock sind stark vertreten, aber auch Landschaftsparks und Naturerbestätten wie das Wattenmeer oder die Buchenwälder.

Sein Fazit: „Ich bin froh, dass ich in diesem Land im Herzen Europas zuhause bin und die Möglichkeit bekam, es in einer Weise zu bereisen, die in ihrer Intensität viel körperliche Kraft gekostet hat. Ich wurde mehr als entschädigt.“

Seine Texte sind sachlich fundiert und dennoch packend, persönlich und sogar streckenweise poetisch. Das Buch eignet sich als bloße Lektüre ebenso wie als anregender Führer für eigene Entdeckungen. Man sollte sich allerdings mehr Zeit nehmen als 21 Tage für das komplette Programm.

Text: Jan-Peder Lödorfer

Photos: repor-tal / Buchtitel mit freundlicher Genehmigung des Verlages

Christian Krug: 21 Tage. Eine Reise zu 42 Stätten des Welterbes in Deutschland
Verlag BoD Books on Demand, Norderstedt
392 Seiten

ISBN-13: 9783752870190

Buch 23,90 Euro, E-Book 8,99 Euro

Informationen: www.bod.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie ein Mensch? *

Diese Seite kann Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung